Auf den Nadeln im Juni 2016

Ich bin ja sehr ordnungsliebend – meine Männer hier zuhause sind ganz oft genervt von dem ewigen Aufräumen. Für sie könnte ruhig überall etwas rumliegen. Aber da bin ich echt streng. Etwas ganz anderes ist das allerdings mit meinen Strickprojekten. Die könnten hier überall rumfliegen, zum einen weil ich das so gemütlich finde, zum anderen aber auch weil es im Moment so viele sind….

Spannend, was sich im Vergleich zum Mai schon getan hat. Ich bin mit der zweiten Farbe vom Himmelsstrahl ein ganzes Stück weiter, aber nicht wirklich so viel, dass es ein neuerliches Foto lohnt.

Natürlich stricke ich im Juni stricke auf jeden Fall am Frühlingswaffeltuch, das ist ja wohl klar! Ich habe übrigens schon überlegt, ob ich vielleicht ganz am Schluß den Rand in hellblau stricken soll, aber das entscheide ich ganz spontan. Oder sogar in zwei Farben, hellblau und beige. Mal sehen. Darauf gekommen bin ich, weil ich das Tuch gerne etwas größer hätte und es bei Kerstin auch schon zweifarbig gesehen habe. Aber das geht ja vielen von Euch auch so.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Außerdem war ich durch die vielen Bestellungen ein bisschen im Hintertreffen mit dem #designhoch12 – Muster, das ich erst am Wochenende fertig gestrickt habe. Aber jetzt ist es nicht nur fertig, sondern auch schon fotografiert. Ein Foto gibt es dazu aber nicht, es soll ja auch im Juni wieder eine Überraschung werden.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen – die Decke geht bei so vielen Projekten nicht so schnell voran, aber da wird sich im Juni schon noch ein bisschen Zeit für finden. Und fertig muss sie ja auch erst im Herbst oder Winter sein, bis dahin ist ja noch etwas Zeit! Weil die Nadeln so lang sind, stricke ich zwei Farben gleichzeitig auf einer Nadel. Sieht vielleicht seltsam aus, ist aber ganz praktisch. Mal sehen, wie es sich strickt, wenn die Stücke länger werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon jetzt mag ich diese Anschlagkante sehr gerne!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beim Projekt Lieblingsblogger bin ich mittlerweile schon einige Farbwechsel weiter, und für die neuen Projekte sind bereits Garn und Farben ausgesucht. In der letzten Woche war ich nämlich in geheimer Mission unterwegs und freue mich nun auf neue tolle Designs mit wunderbar individuellen Ideen.

Juni 2016 1

Außerdem werde ich ein  ganz neues Garn testen, ich habe es bestellt und warte nun schon ungeduldig auf die Lieferung. Das ist übrigens das Garn, mit dem dann vielleicht der Geheim-KAL stattfinden wird, deshalb bekommt Ihr im Moment natürlich auch noch kein Foto davon.

Bei den unglaublich heißen und schwülen Temperaturen hier im Münsterland hat Conny für Euch  ganz tapfer schon für den Winter gestrickt, der könnte also jetzt schon ganz theoretisch bald kommen. Ein schon bekanntes Tuch haben wir sogar nochmal mit anderer Wolle angestrickt, das ist ja auch immer wieder sehr interessant, wie es dann wirkt.

Ach so, beinahe hätte ich das Dreieckstuch vergessen, dass ich mal mit einer ganz anderen Form stricke. Es soll vier verschiedene Farben bekommen. Drei Farben aus einer Farbfamilie und eine ganz andere Farbe kommt als Kontrast dazu.

Auf den Nadeln Juni 2016

Ihr seht also, im Juni ist hier Hintergrundstricken angesagt, viel Geheimniskrämerei, strenges Nacheinander-Abarbeiten und natürlich ganz viel Waffeltuch.

Liebe Grüße von
Sandra

Interessantes für dich:

4 Kommentare

  1. Das quietschgelb ist welches Garn? Trifft es das erste oder das zweite Foto besser? Sieht auf jeden Fall toll aus…

  2. Liebe Sandra,
    die Sache mit dem Aufräumen und Stricksachen herumliegen lassen ist bei uns zu Hause genauso. Nur dass sich mein Freund öfter umsehen muß beim hinsetzen-lach!
    Ich habe mir überlegt, ob ich aus den Mustern der Spülappen eine Kuscheldecke stricken soll, es müsste eigentlich gut aussehen. Nur halt nicht so bunt.
    Liebe Grüße
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.