#Freitagsfarben im April – Rosé

Wir machen aus dem April einen Mädchenmonat und verpassen ihm einen rosafarbenen Anstrich – ein Monat voller Mädchenträume! Aber ist Rosé wirklich so weiblich und warum überhaupt? Das klären wir in diesem Monat in den Freitagsfarben und spielen viele schöne Farbkombis durch.

Das typische Rosa entsteht, wenn man ein bläuliches Rot mit ganz viel Weiß mischt. Der Name stammt von dem lateinischen Wort Rosa für Rose ab. Diesen Namen nutzen wir seit dem 18. Jahrhundert, vorher wurde eher von rosenfarbig oder rosenrot gesprochen, die Herkunft ist aber ja unverkennbar dieselbe. Im Englischen heißt Rosé „pink“, bei uns gibt es den Begriff ja auch, er steht aber tatsächlich für die etwas grellere Version des Rosas.

Sprachlich steht Rosa bei uns für Positives, manchmal auch für Unrealistisches oder Beschönigendes: rosarote Brille, rosige Zeiten, rosa Wolken sind ein paar Beispiele für die Benutzung. In der Geschichte war Rosa zunächst einmal eine männliche Farbe, denn Rot stand für Leidenschaft, Blut und Kampf und somit war Rosa, auch das kleine Rot genannt, den Jungen vorbehalten. Nach dem ersten Weltkrieg hat sich das durch blaue Uniformen und Matrosenanzüge gewandelt, seitdem ist die Farbe eher weiblich.

Es gibt verschiedene Rosatöne, die sich durch ihre Farbzusammensetzung unterscheiden. Altrosa zum Beispiel hat einen leichten Grauton beigemischt, dann gibt es das helle und dunkle Rosa, das grelle Pink, ein „Schweinchenrosa“ …..

In der Farbenlehre steht Rosa für Besänftigung und Aggressionsabbau. Rosa fördert die innere Ruhe und strahlt Herzlichkeit, Gelassenheit und Zufriedenheit aus. Rosa ist eine eher zurückhaltende Farbe, sensibel und feinfühlig.

Im jeweils ersten Post des Monats zeige ich Euch, wie die Farben untereinander wirken. Daher bekommt Ihr auch heute zunächst mal einen schönen rosa Farbeinblick in Form eines Verlaufs.

Die Farben von vorne nach hinten: 0119, 0109, 0348, 0366 und 0280

Lille bietet da einfach die schönsten und meisten Rosatöne, so lassen sich schöne Verläufe stricken. Ich habe Euch den „langen“ Verlauf von Weiß bis Bordeaux ja schonmal vorgestellt, heute passt er nochmal super zum Thema.

Und auch querbeet sehen die Farben toll zusammen aus, oder?!

In den nächsten Woche werde ich Euch noch weitere schöne Rosa-Kombinationen zeigen und bin sehr gespannt, wie sie Euch gefallen.

Liebe Grüße von
Sandra

Interessantes für dich:

7 Kommentare

  1. Karin Recker

    Hallo Sandra,

    farbtechnisch wird das wohl „mein“ Monat. Ich bin gespannt, welche genialen Kombinationen du in den nächsten Wochen vorstellst.
    Mit den besten Wünschen für einen erholsamen Urlaub
    Karin

  2. Petra Störkle-Kümmert

    Liebe Sandra,
    danke für den schönen Infobrief. Es ist eine wahre Freude, die Farben und die Farbzusammenstellungen anzuschauen. Mir geht grad das Herz auf, ein Genuss für die Augen. Und mir fallen schon wieder „hundert“ Ideen ein, wie ich deine Vorschläge umsetzen könnte.
    Ich wünsche dir ein schönes und sonniges Frühlingswochenende.
    Gruß Petra

  3. Liebe Sandra,

    mir geht es wie Karin, rosa ist TOLL.
    Sicher, es gibt ein paar Nuancen die ich persönlich nicht so mag oder die mir zu intensiv sind. Doch die meisten Rosatöne finde ich sehr charmant. Ich freue mich schon sehr auf Deine Kombis.
    Schönen Urlaub
    Sandra

  4. Moin, Moin, liebe Sandra,

    die Farben simd der Knaller. Bin auf Deine nächsten posts gespannt.

    Ich wünsche Dir einen ganz tollen, entspannten Urlaub. Grüß mir die Insel, wir sind Ende April wieder bei Uta.

    Grüßle
    Christa

  5. Karin Wagner

    Hallo Sandra,
    zuerst die tollen Blautöne und jetzt Rosa in allen Variationen. Ich bin begeistert. Da ich erst seit März dabei bin ist das für mich als Wintertyp ein toller Einstieg.
    Schönes Wochenende
    Karin aus Obs.-Eschenau

  6. Andrea Bischof

    Hallo Sandra,
    Auch ich bin begeistert von den April- Farben. Ich bin ja auch ein totaler Fan von Meeresfarben aber gerade jetzt zum Sommer ist rosa in allen Varianten einfach toll.
    Bin sehr gespannt, was du dir so einfallen lässt.
    Erhol‘ dich von dem stressigen heutigen Tag und genieße den Urlaub auf Sylt. Schöne Ostertage und liebe Grüße
    Andrea

  7. Moin Sandra,
    meine Farben – mein Monat – aber zu wenig Zeit – doch das Jahr ist ja noch lang. Und passend zur Brigitte-Aktion #pinkfirst – die Stunde der Frauen und zu den pussy hats – klasse!
    Die Überraschung mit dieser Farbwahl ist Dir gelungen. Ich freu‘ mich drauf und wünsche Dir eine schöne Osterzeit.
    Bestrickende Grüße
    Ulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.