Neue Garne und Sets – der Herbst kann kommen!

Früher hat mein Vater bei Regen im Sommer immer gesagt: „Das ist gut für den Garten!“ Ich habe dann die Augen verdreht und gedacht, dass mir der Garten doch total egal ist! Ich wollte Sonne, Schuhe ohne Socken, abends lange draußen bleiben, Partystimmung – Sommer eben! Alte Leute, die Eltern.

Und jetzt sitze ich selber hier, gucke vom Schreibtisch in den Garten, kann den Pflanzen beim Wachsen nach den letzten beiden Regentagen förmlich zusehen und denke: für den Garten ist er gut, der Regen! Ja, toll, bin ich jetzt auch alt, oder was?!

FullSizeRender

Und obwohl es heute wieder sonnig und warm ist, hatte ich heute morgen das Gefühl, dass der Herbst nicht mehr so weit ist. Nebel lag über dem Garten und hat ihn ganz geheimnisvoll aussehen lassen (und das ist echt schwierig, der Nebel ist ein Künstler, denn in unserem Garten ist fast nur Rasen, da ist nichts geheimnisvoll). Ich freue mich auf diesen Herbst mit seiner schönen Natur. Und auf gemütliche Stunden bei Kerzenlicht. Auf kuschelige Socken und Tee. Und auf das Stricken mit den tollen neuen Garnen, die jetzt so nach und nach in den Shop einziehen. Ich finde sie alle richtig toll und das wird Euch bestimmt auch so gehen.

Vind ist ein Gemisch aus 55% Schurwolle und 45% Polyacryl, sehr weich und in einer tollen Farbkombination, die zu fast allem passt.

FullSizeRender

Farbig, aber überhaupt nicht aufdringlich oder gar grell. Ich freue mich total über Vind, denn im letzten Jahr habe ich damit diesen tollen Schal gestrickt:

Advents Verlosung Wolle 4

DAS SET könnt Ihr natürlich auch im Shop bestellen. Die ersten Sets sind sogar schon an Euch unterwegs! Da wird Ihr echt schnell! Wer möchte, bestellt direkt mit passender Stricknadel und sogar mit dem Pompon-Macher-Set. Ach, ich freue mich schon richtig, den Schal wieder zu tragen! Er ist übrigens absolut anfängertauglich, den kann wirklich jeder stricken!

Im letzten Herbst/Winter habe ich ihn zum Parka getragen, zum blauen Wollmantel, zur Jeansjacke, zum dunkelblauen Blazer, zur beigen Strickjacke, zur grauen Weste…… Ihr seht, der geht echt immer! Ein MUST-HAVE!

 Tyk habe ich Euch ja schon in den Alltags-Inspirationen vorgestellt. Tyk bedeutet schlicht DICK und beschreibt das Garn eigentlich perfekt. Es ist ultradick, aus 100% Merinowolle und überhaupt nicht kratzig. Das denkt man vielleicht, wenn man andere Garne dieser Art im Kopf hat, aber Tyk hat Kuschelpotenzial. Es wird mit ganz dicken Nadeln gestrickt. Zum Stricken nehme ich 15, zum Häkeln übrigens immer 12, denn dann ist es hinterher nicht so labberig.

FullSizeRender

Tyk gibt es in drei Tönen, alle sehr edel und natürlich. Das Garn eignet sich ganz toll für Accessoires wie Untersetzer, Topflappen oder auch Taschen. (Da könnt Ihr Euch ja auch noch auf ein Set freuen.)

FullSizeRender

FullSizeRender

Die Nadeln in STÄRKE 15 sind der Hit! Sie sind 25 cm lang und sehen total schön aus!

FullSizeRender

 

Bestimmt könnt Ihr Euch noch gut an das Drachenfels – Tuch erinnern, dass meine Freundin mit Kaschmirwolle gestrickt hat?! Das sieht echt klasse aus und weil die liebe Silke es nun auch strickt, habe ich es direkt mal als Set mit aufgenommen.  Ihr findet es wie die anderen Drachenfels-Wollpakete auch unter DIESEM Link. Das Kaschmirgarn ist übrigens 6fädig. Vielleicht ja schon eine Idee für einen besonderen Menschen als Weihnachtsgeschenk?

Bildschirmfoto 2015-07-26 um 19.24.22

Persönlich habe ich dieses Wetter, glaube ich, richtig gebraucht, denn ich bin total kribbelig und habe das Gefühl, ich könnte 100 neue Projekte beginnen. Eines davon ist übrigens eine tolle Aktion zusammen mit Julia Grau. Genau, DIE Julia Grau, die für Euch schon das schöne Dreieckstuch entworfen hat. Das wird bestimmt klasse, da freue ich mich schon richtig drauf!

Ach, und wo wir gerade darüber reden, das Dreieckstuch – Design by Julia Grau, ist ja auch noch so ein schönes Herbstteilchen.

Dreieckstuch stricken Julia Grau Atelier 1

Und weil es so leicht ist, lässt es sich bei Bedarf jederzeit in der Tasche mitnehmen, ohne dass es einem die Schulter zerrt. Das fertige Tuch wiegt nur 100 g! Eigentlich doch genau das, was man braucht, wenn es morgens frisch ist und nachmittags warm, oder?!

Für heute liebe Grüße von

Sandra

Interessantes für dich:

4 Kommentare

  1. Ich habe vorgestern Abend die VIND Wolle bestellt und sie heute schon im Briefkasten gefunden, mit einer netten Karte und hübsch eingepackt. Vielen lieben Dank für den schnellen Versand!
    Die Wolle entspricht genau der Abbildung, ich freue mich darauf, sie zu verarbeiten.

    Liebe Grüße,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.