Spültücher stricken – #designhoch12 im Oktober

#designhoch12 steht für 12 mal schöne Muster am 12. des jeweiligen Monats. Spültücher stricken wird im Netz gerade sehr gehyped und ist bei uns ja auch nicht umsonst so sehr beliebt. Es macht riesigen Spaß und die Tücher sind sehr dekorativ. Sie eignen sich für ALLES, was man spülen, polieren und waschen möchte, und immer und überall auch sehr gut als Deko-Objekte. Besonders schön sind sie in Gruppen, hübsch zusammengebunden zum Beispiel.

#designhoch12

Im Oktober finde ich das Muster besonders interessant, eigentlich sogar erst im Nachhinein. Als ich es bei Pinterest entdeckt habe, fand ich erstmal die Idee super, eine ganz einfache Folge von rechten und linken Maschen zu stricken, die im Ergebnis ein Muster bilden, das an einen Zopf erinnert. Perfekt! Man kann es sich ja auch mal leicht machen, oder?!

#designhoch12 im Oktober

Auf dem Yarncamp habe ich dann im Rahmen von Doerthes Session der selbstgenerierenden Muster gelernt, dass es so was Ähnliches nicht nur für Farben, sondern auch für Muster gibt.  Sequence Knitting heißt es dann. Dabei geht es – ganz kurz gesagt – darum, eine Folge von rechten und linken Maschen immer zu wiederholen, wodurch die verschiedensten Muster entstehen können. Ja, klar, das Oktobermuster!

#designhoch12 im Oktober

Wer mehr über die Art der Muster wissen möchte, kann zum Einen direkt auf der Seite von Cecelia Campochiaro gucken, die dazu ein wunderschönes Buch geschrieben hat oder auch  HIER einige Beispiele sehen.

Mit dem Oktobertuch sind wir also unwissentlich voll im Trend 😉 oder freuen uns einfach nur, dass wir mit möglichst wenig Aufwand ein Muster stricken, dass an einen Zopf erinnert.

#designhoch12 im Oktober

Die Farbe des Oktober-Tuches ist Altrosa 0119 und ich finde sie sehr edel. Gerade mit dem ganz feinen Glanz der KLUD wirkt sie doch sehr schön!

#designhoch12

Wie in jedem Monat bekommt Ihr das Muster als kostenlose PDF-Datei: Strickanleitung #designhoch12 Oktober

Wenn Ihr mögt, verwendet beim Posten in den sozialen Netzwerken den Hashtag #designhoch12 und #designhoch12imoktober. So stellt Ihr sicher, dass ich Eure Fotos im Netz auch finde.

Die Muster der vergangenen Monate findet Ihr HIER in der Übersicht.

#designhoch12 im Oktober

Liebe Grüße von
Sandra

Interessantes für dich:

6 Kommentare

  1. Guten Morgen, liebe Sandra,
    Deine Idee ist ganz famos, aber auch das Prinzip von Cecilia Campochiaro. Marisa von Maschenfein hat vor einiger Zeit schon mein Interesse geweckt, weil sie das Buch vorgestellt hat – nun ein Weihnachtswunsch von mir.
    Strickfreudige Grüße
    Ulla

  2. Liebe Sandra,
    das ist ja ein tolles Muster, und danke für den Hinweis! aufs Buch!

    Ich spüle zwar mit Schwamm und Bürste statt mit Tuch (beides recht schwer zu stricken ;-)), aber meine Topflappen sind mit heißer Nadel gestrickt – und mit entsprechend dicker Wolle schützt das Oktobermuster vielleicht bald meine Finger.

    Schönen Gruß
    Petrina

  3. Ich liebe es momentan die tollen Spültücher nachzustricken, obwohl ich noch nie mit einem gespült habe. Mit dem KLUD Garn werden sie aber auch so schön, und es ist so angenehm zu sricken.
    Bei diesem Tuch hätte ich aber noch eine Frage zur Anleitung:
    lt. Anleitung werden ja die Maschen in der HR gestrickt wie sie erscheinen…
    Auf dem Musterchart werden die Reihen 10 und 12 nicht gestrickt wie sie erscheinen.
    Ist das korrekt? ..oder hab ich irgendwo nen Knoten im Kopf?

  4. Ich habe deinen Eintrag gerade erst entdeckt, sehr interessant, willst du über sequence knitting nicht eine Session beim nächsten Yarncamp halten?

    • Liebe Dörthe! Leider habe ich für dieses Jahr kein Ticket bekommen, so dass ich gar nicht in Frankfurt dabei sein werde…. Schade, finde ich. Bist Du wieder da? LG Sandra

      • Liebe Sandra,
        ja, ich hatte bei der Ticketwelle am 9.4. Glück und das letzte an de Tag verfügbare Wochenendticket erwischt. Schade, dass du nicht dabei sein kannst!
        LG Doerthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.