Wochen-Inspirationen #17/2017

Guten Morgen zu den Inspirationen am Wochenende! Bevor ich jetzt jedem einzel schreibe, sprechen wir doch direkt hier mal darüber: seit dem Systemcrash gibt es wohl Schwierigkeiten mit den Mail-Abos. Wir sind dran, das ist alles etwas tückisch und der Fehler lässt sich – wie immer bei den EDV-Dingen – nur sehr schwer finden. Es kann sein, dass Ihr Euch leider nochmal anmelden müsst, aber auch das kann ich im Moment noch nicht sagen, denn eigentlich sind alle Abos und Adressen noch vorhanden. Sobald ich weiß, woran es liegt, melde ich mich dazu, ich kann Euch da nur um etwas Geduld bitten.

Bis dahin könnten wir ja zum Beispiel mal über Wollreste-Aufbewahrung sprechen. Ich arbeite da immer noch an meinem privaten System, gerade habe ich nochmal alles umsortiert. „Früher“ waren für mich die Ikea-Schuhkästen super, könnt Ihr Euch erinnern? Jetzt bewahre ich mal in geschlossenen Körben auf. Deshalb finde ich es so spannend zu sehen, wie Ihr das macht. In dieser Woche hat Monika gezeigt, wie sie ihre Klud-Reste aufbewahrt. Ist das nicht super hübsch? Die Spulen hat sie HIER bestellt.

In dieser Woche sind mir zwei schöne Kissenmuster aufgefallen. Die Cosma eignet sich ja wirklich extrem super zum Kissen stricken, denn sie ist so schön weich, ganz ganz leicht seidig und strickt sich so schön. Dazu gibt es diese unglaublich vielen Farben. Fugli hat Euer Herz ja schon erobert, aber dieses ganz schlichte Kissen aus Karos finde ich auch richtig toll! Ruhe für Kopf und Auge, das braucht man ja manchmal, oder?! Und für Kinder finde ich dieses Sternenkissen auch total niedlich. Es ist riesig, aber toll!

Die ersten Premia – Garne sind zu Beginn der Woche eingetroffen und auch schon wieder unterwegs zu Euch. Ich muss sagen, Premia ist echt toll. So leicht und fluffig, ein Träumchen. Ich habe ja auch schon ein Projekt auf den Nadeln und liebe es, aber ein bisschen dauert es noch, bis es fertig sein wird. Deshalb habe ich mal ein bisschen im Netz nach passenden Anregungen geguckt, die wir mit Premia umsetzen könnten. Den Zopfschal von Adel Cutten zum Beispiel finde ich wirklich toll. Das Garn ist zwar nicht so fein, aber das Muster ist so flexibel, da lässt sich locker noch ein Zopf in der Breite mehr stricken, um auf die Maße zu kommen. Ich kannte die Designerin bisher noch gar nicht, aber sie hat ganz viele schöne Mohair-Projekte entworfen, guckt mal in Ihrer Übersicht.

Natürlich könntet Ihr auch das Reto-Tuch in Premia stricken. Oder das Dreieckstuch aus dem Lamana-Magazin Nr. 5. Oder Ihr nehmt die „Mutterform“ aller Dreieckstücher und strickt aus drei  Farben ein kuscheliges Wölkchen. Oder…… Ihr strickt den tollen Schal No.1 aus der Kollektion „Alter Konsumverein“ aus der Premia, das geht natürlich auch. Er ist nämlich jetzt online, tadaaaaaa.

Und dann habe ich noch dieses wunderschöne Tuch entdeckt. Nicht unbedingt (nur) etwas für Premia, auch die schönen Piura – Farben könnten hier super zum Einsatz kommen. Oder Milano oder Stor oder oder… die Projektliste wäre dann für dieses Jahr schon voll, oder?! Man, aber das Tuch ist echt schön!

Und sonst so? Am letzten Wochenende habe ich fleißig an dem neuen Premia-Schal gestrickt. er macht sich schon toll, aber fertig ist er noch nicht 😉

Ich habe Euch ja schon erzählt, dass mir im Urlaub eine ganz coole Idee gekommen ist und ich habe sie direkt mal umgesetzt. Es sieht noch nicht so spektakulär aus, aber ich kann Euch sagen, Millionen von Möglichkeiten liegen vor uns……

Die Maschenstopper von Addi haben eine große Kiste im MfW-Shop gefüllt und schwups – alle weg. Das tut mir echt leid und führt gerade zu ein bisschen Wartezeit. Aber ab der nächsten Woche sind sie wieder lieferbar und ich kann Euch sagen: das Warten lohnt sich. Auf diese Stüpper hat die Welt echt gewartet! Und wenn ich das schon sage, dann heißt das was, denn ich bin nicht so der „Mega-Zubehör-Typ“.

Zwischendurch trudeln neue Garne zum Testen im Shop ein. Dieses Foto bzw. die Garne haben die Meinungen gespalten. Ich habe es noch nicht verstrickt, bin aber, mit Euren Kommentaren im Nacken, sehr gespannt darauf.

Lady in Red – mein Outfit für das Interview-Treffen mit Eva am Mittwoch-Morgen. Der Mantel ist ein Mantel und schön warm! Wenn ich alle Päckchen verschickt habe, zeige ich ihn Euch nochmal ganz und (oh je 😉 ) an mir!

Der Knitalong zum Mitmachkindertuch ist an diesem Wochenende zu Ende. Mein eigenes zweites Tuch ist noch nicht ganz fertig, aber da bin ich natürlich auch verwöhnt – ich habe ja schon eins und DAS liebe ich sehr. Nichtsdestotrotz wird das zweite hoffentlich bald beendet. Damit bin ich farblich ja nochmal um einiges ungebundener.

Oh, für die Freunde der gedeckten Farben gibt es die Weltenbummler-Stola jetzt auch in Herbstfarben (Braun-Bordeau):

Und am Freitag gab es zum letzten Mal die Freitagsfarben in Rosé. Was der Mai wohl bringt?

Ich wünsche Euch ein ganz schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

Interessantes für dich:

4 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Sandra
    Vielen Dank für die tolle Wocheninspiration. Bin auf den Newsletter vom 07.04.2017 hin gelangt. So ein Crash im System ein sehr großes Übel. Hoffe, dass der Fehler bald gefunden werde kann. Aber Du weißt ja, es ist wie mit der Nadel im Heuhaufen …… schönes Wochenende und herzliche Grüße aus Ischia

  2. Renate Spetz

    Moin Sandra, vielen Dank für die wie immer tolle Wocheninspiration. Es macht einfach nur Spaß diese zu lesen. Danke.

  3. Gabriele Werner

    Hallo Sandra, die Maschenstopper sind echt der Hit! Mir gefällt vor allem, dass ein Stopper für mehrere Größen passt. Sogar mein Mann findet sie genial und das will was heißen

  4. Monika Groell

    Liebe Sandra,
    schön, meine geliebten Spulen in der Wocheninspiration wiederzusehen ! Inzwischen sind sie fast leer, da ich nach einem Tip von Sabine aus den Resten kleine Topflappen, kleine Spültücher und Nudeln für die Puppenküche gehäkelt habe.
    Liebe Grüße
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.