Wochen-Inspirationen #29/16

Ach, so ein Urlaub ist ja doch immer herrlich, oder?! Auf meinem Urlaubsprogramm stand in der letzten Woche: Zeit haben. Sich einfach um nichts kümmern, die Füße hochlegen, Sonne und Wasser genießen und stricken. Jede Menge sogar! Das war so schön!

29:16 9

Und deshalb liegt auch eine sehr strick-produktive Woche hinter mir und das Dreieckstuch Fyrfärgs für alle, die (wieder-)einsteigen, die so-nebenher-stricken, die Farben lieben und vor allem für alle, die schöne Tücher tragen und stricken möchten, ist fast fertig. Es wird das Tuch in ganz vielen wunderschönen Farbkombinationen geben, die ich gerade im Hintergrund für Euch zusammenstelle. Oh, ich freue mich schon sehr drauf, denn es wird richtig schön!

In der nächsten Woche zeige ich Euch schon mal ein paar Fotos und erzähle Euch von dem Tuch, denn bis es in den Shop kommt, kann ich es kaum abwarten. Wer es noch gar nicht gesehen hat, der kann HIER schon die ersten Fotos sehen. Und in dieser Woche gab es noch eines zusammen mit meinem neuen Urlaubsparfum auf Instagram:

Wochen-Inspirationen 29/16

Ein Teil der Tuch-Schönheit liegt in den tollen Farben der ULD. Ich habe mein Lager für die kommende Saison schonmal wieder ein bisschen aufgefüllt. Nicht nur für Fyrfärgs, auch das schöne Tuch Sky gibt es nochmal in weiteren Farben. Aus Erfahrung kann ich Euch sagen, das Garn für ein Dreieckstuch aus Mohair passt in jede Kofferecke und raubt Euch keine Gepäckkilos – sehr praktisch! 😉

Dreieckstuch Sky 3 600x600

So schön schlicht und edel – das Dreieckstuch Sky!

Bei so herrlich viel Zeit habe ich direkt auch noch ein bisschen weiter am #designhoch12 Muster gestrickt, bei dem im nächsten Monat immer die ersten zwei Maschen der Hinreihe etwas fummelig sind, der Rest aber von ganz allein flutscht.

Das Muster bleibt natürlich noch ein bisschen geheim!

Das Muster bleibt natürlich noch ein bisschen geheim!

Ich muss übrigens gestehen, ich habe mich wieder nicht getraut, nach Stricknadeln im Flugzeug zu fragen, denn ich bin doch immer sehr mit meiner Konzentration gegen die Flugangst beschäftigt. Aber ich behalte das im Hinterkopf.

Wieder zuhause habe ich dann beim Friseur nicht nur meine Haare 10 cm abschneiden lassen (!) – ich trage jetzt den aktuell angesagten Longbob 😉 , sondern mich auch wieder ein bisschen um den wunderschönen Farbverlauf gekümmert. Der so herrlich leicht und fließend daherkommt, dass es kein wildes Muster für den großen Auftritt benötigt. Das große Tuch wird mit kleiner Nadelstärke gestrickt und dauert daher etwas länger, aber ich bin ganz zuversichtlich, dass sich die Mühe sehr lohnen wird.

Wochen-Inspirationen 29/16

So langsam erobert sich das Oktoberfest wieder eine kleine Ecke in unserem Kopf. Da geht es Euch nicht anders als mir, denn gerade diese Woche habe ich mit Conny über ein weiteres Kühtai-Tuch gesprochen. Sie strickt noch eines in einer ganz anderen Farbkombination für mich.  Jeansblau wird die Hauptfarbe werden. Und Ihr habt Euch neben der „Original“-Farbkombination meines Tuches in dieser Woche für diese tollen Farben entschieden:

Dreieckstuch Kühtai

Hellrosa 0119 mit Beere 0280 und Weiß 0001

Dreieckstuch Kühtai

Dunkelblau 0025 mit Hellrosa 0119 und Pink 0085

Dunkelblau 0025 mit Apfelgrün 0297

Dunkelblau 0025 mit Apfelgrün 0297 und Beere 0280

Alle Kombinationen finde ich wieder so schön und bin gespannt auf die fertigen Tücher! Apropos fertige Tücher: Regina hat mir ein Foto von ihrem Frühlingswaffeltuch geschickt. Hättet Ihr es erkannt? Das finde ich super spannend. Durch den Spitzenabschluß wirkt das Tuch wieder mal ganz anders! Sehr coole Idee, Regina!

29:16 8

Wir sind ja immer noch in der Ferienzeit und ich daher bitte ich Euch weiterhin um ein bisschen Geduld, wenn nicht alle Päckchen super schnell versandt werden. In dieser Woche sind unglaublich viele Päckchen schon unterwegs an Euch, der Rest folgt ganz schnell.

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

Interessantes für dich:

2 Kommentare

  1. Ich habe auch Urlaub. Jetzt geht’s ab auf die Terrasse mit Blick in meinen Garten. Füße hoch, lesen, Stricken, grillen und stinkefaul sein. Erst hab ich immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich den Urlaub so dahinplätschern lasse. Aber mein Mann und ich fühlen uns wohl dabei und auf Städte-Trips, wie wir sie eigentlich vorhatten, haben wir bei 30 Grad keine Lust

    • Liebe Kathrin! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß im Urlaub und gar kein schlechtes Gewissen. Urlaub ist ja schließlich dazu da, nur das zu tun, was man möchte, und nicht das, was „man“ im Urlaub tun sollte. Wir haben gerade 10 Tage in Spanien auch nur rumgelegen und das Wetter und Wasser genossen. Nichts angeguckt, nichts pädagogisch Wertvolles getan, und das war soooo schön! Genieße jede Minute! LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.