Wochen-Inspirationen #27/2017

Eine turbulente Woche liegt hinter uns. In Hamburg brennen Autos, in Nordkorea starten Raketen und in Syrien sterben weiterhin viele Zivilisten – Menschen wie Du und ich. Es scheint schwierig, da ganz leicht und unbeschwert über Strickmuster und Garne zu schreiben. Zu oberflächlich? Oder gerade eben nicht?

Nö, gar nicht zu oberflächlich, denn gerade jetzt ist es doch wichtig, das wir uns kleine Ruheoasen gönnen, zur Ruhe kommen. Und so oft wie möglich glücklich sind! Und das klappt doch beim Stricken perfekt, oder?! Stricken macht glücklich. Es ist unglaublich spannend und verschafft mir ein tolles Gefühl, wenn ich sehe, was meine Hände entstehen lassen können. Wie ich meine Kreativität eins zu eins umsetzen kann. Geht Euch das genauso?

Ich bin sicher, dass Ihr das genauso empfindet! Deshalb gibt es auch an diesem Wochenende wieder ganz leichte, unbeschwerte Wochen-Inspirationen – als Gegenpunkt zu den Weltnachrichten.

Auf Instagram zum Beispiel haben Sylvia und Karin über die Kontrastfarbe für den Schal Alter Konsumverein No. 1 philosophiert. Karin hat sich spontan in beide Farben verliebt und strickt den Schal nun in einer kleineren Version in genau den beiden Tönen, kombiniert mit Rosa. Der Schal wird bestimmt sehr cool!

Regina strickt eine ganz schlichte Jacke mit Blockstreifen aus Como und ich mag die Kombination von Tweed und unifarbenem Garn!

Viele Weltenbummler-Stola-Fotos habe ich in dieser Woche gefunden, und es stimmt: diese Stola kann man wirklich überall stricken. Eure Lieblingsfarbe ist nach wie vor rot, beim Modell Greenery liegt aber ganz klar Grün gerade vorne. Ich habe auch schon eine Idee für ein weiteres Modell aus der Weltenbummler-Reihe, mal sehen….

Und immer und überall wieder Mitmachkindertücher. Die liegen mir ja besonders am Herzen und ich liebe Eure eigenen Abwandlungen. Andere Farbkombinationen, dritte Farben und Variationen für den Rand. HIER kommt Ihr zu der Instagram-Sammlung. Susanne hat zum Beispiel den Rand nicht so breit gemacht, dafür mit einer weiteren Farbe versehen und Trixi hat gleich einen ganz anderen Rand drangestrickt.

In der Facebook-Gruppe hat Kirsten uns ihr Tuch Morvarch gezeigt. Ich kannte es bisher überhaupt nicht, aber – meine Herren – ist das schick und edel! Ich könnte es mir sehr gut in Stor vorstellen oder auch in Piura oder Milano. Aber auch Krystal wäre toll dafür. Ach, da geht eigentlich alles, oder?! Das neue Mini-Alpakka in all seinen schönen Farben…..

Außerdem hatte Kirsten noch eine Empfehlung als Alternative für das lockere Abketten, das ja für das Mitmachkindertuch so wichtig ist. Wer es noch nicht kennt, entdeckt es vielleicht durch dieses Video für sich:

Es gibt auch noch die Methode mit der Stopfnadel, aber das verschränkte Stricken ist sicherlich die einfachste Art.

Habt Ihr schon gesehen, dass Sandra von Strickfisch zum Knitalong aufgerufen hat? Sie hat einen ganz schlichten Schal aus dem tollen Tweed von SandnesGarn gestrickt. Das Garn ist wunderbar, genauso wie der Schal, der eben durch genau diese Schlichtheit das Garn und die Farben für sich sprechen lässt. Er wird aus drei Farben gestrickt. Klickt mal rüber zu ihr, vielleicht ist das ein schönes SandnesGarn-Versuchs-Test-Projekt? Und der Schal ist auch schon absolut anfängergeeignet.

Da in Norwegen bereits die Sommerferien begonnen haben, und im Shop schon die ersten Farben wieder ausverkauft sind, müssen wir wegen der Farben eventuell  ein bisschen gucken oder warten, aber das bekommen wir schon hin. Oder Ihr strickt ihn einfach in einem anderen Garn, denn Sandra wird die Anleitung mit Zentimeter – Angaben versehen, das macht einen Garntausch ja recht unkompliziert.

Børstet Alpakka zum Beispiel gefällt mir super, oder auch das unglaublich schöne Mohair Trend, das es ja auch neu im Shop gibt. Ein potentielles Winter-Lieblings-Garn übrigens! Eine günstige Alternative wäre LINT, auch Cusi geht oder ULD natürlich. Ihr habt die freie Wahl, nur flauschig wäre schön.  Und guckt mal, diese Farben der SilkMohair würden wunderbar eine Sommervariante ergeben.

Und sonst so in diese Woche? Ich habe Euch von meinen aktuellen Projekten auf den Nadeln erzählt, die in diesem Monat für mich zwar total spannend sind, aber dank #projekt18 gar nicht erzählt werden können. Daher scheint mein Juli recht unspektakulär….

Und bei den Freitagsfarben habe ich so ein bisschen die Sommerzeit eingeläutet. Jetzt seid Ihr mal gefragt und ich freue mich auf Eure Ideen. Schickt mir gerne Fotos von Eurem Sommer-Favorit. Ich freue mich sehr drüber!

Wer übrigens ein bisschen mehr von meinem Leben hinter und neben meinem Shop und von mir kennenlernen möchte, der kann mir auf Instagram folgen und dort meine Story ansehen.

Habt ein wunderbares Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

Interessantes für dich:

3 Kommentare

  1. Beatrix Dietrich

    Liebe Sandra!

    Danke für die Erwähnung auf deinem Blog, ich freue mich dass dir die Rand Alternative gefällt! Ich liebe das Tuch ! Aus dem Rest hab ich noch ne Beanie Capelo gestrickt!
    Hab ein tolles Wochenende!
    LG Trixi

  2. Renate Spetz

    Hallo Sandra, hört sich mal wieder sehr spannend an Deine Wochen-Inspiration. Freu mich auf die Dinge die da kommen. Heute habe ich mal eine Frage zum Mai-Spültuch. Ich verstehe die Anleitung nicht. 6. und 12. Reihe 4 Reihen tiefer einstechen. Werden die Maschen fallen gelassen? Habe auch nirgends ein Video gefunden. Noch ein sonniges Wochenende und viel Spaß mit Deiner Freudin in der Kaffee-Rösterei. Freu mich auf Deine Antwort. Liebe Grüße Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.