Wochen-Inspirationen #36/2017

Ich bin wieder da – und meine Seite auch. Scheinbar waren wir zusammen auf Reisen in der vergangenen Woche. Nur, dass meine Reise wesentlich entspannter gewesen wäre, wenn die Seite einfach geblieben wäre, wo sie sein sollte. Nämlich erreichbar! Jetzt scheint alles wieder zu laufen und ich freue mich auf normalen Alltag.

In dieser Woche habe ich in Italien gestrickt – es hätte mir schlechter gehen können…..

Schließlich gibt es in der nächsten Woche ja das neue #designhoch12-Muster und auch meine aktuellen Projekte auf den Nadeln im September, da sollte die Technik wirklich mitspielen. Es bleibt also spannend.

Kaum öffne ich Pinterest in dieser Woche, springt mir dieser unglaublich coole Pullover entgegen und schon juckt es in den Fingern…. Er ist zwar auf einem Fashion-Account gepostet und kommt daher ohne Anleitung, aber trotzdem ist es ein ganz, ganz einfacher Schnitt. Guckt ihn Euch einfach mal an – das ist doch exakt so ein Teilchen, bei dem man total froh sein kann, dass man stricken kann, oder?!

In die gleiche Richtung, einfach zu stricken und kuschelig weich, ist auch der neue Pulli im Shop, der aus einer Kombination aus Silk Mohair und Duo gestrickt wird. Duo ist eine Mischung aus Baumwolle und Merino, Silk Mohair besteht aus Mohair, Schurwolle und Seide, beides Zusammen der Garant für einen supergemütlichen Pullover. Die Anleitung dazu gibt es (wie bei den Börstet Alpakka Pullovern auch) separat im Shop. Viele schöne Projekte sind da wieder drin!

Auch diesen Mantel von der Initiative Handarbeit finde ich toll. Allerdings wäre mir ein Mantel mit Nadelstärke 12 gestrickt wahrscheinlich etwas schwer und viel zu warm. Ich könnte ihn mir eher aus Puno oder Nazca vorstellen, da wirkt er auch ganz rustikal, aber nicht ganz so kompakt. Zum Glück sind alle Maße mit angegeben, da kann man sich seinen eigenen Mantel zusammenstellen.

Eine ganz andere Art der Strickjacke – viel feiner und zarter – ist die schöne Jacke, die etwas weg von der Mitte geknöpft wird. Sie wird aus dem Mini Alpakka gestrickt. Sehr schön! Genauso wie die Oversize – Jacke, so schön schlicht wie edel.

Und sonst so in dieser Woche? Gestern gab es wieder neue Freitagsfarben – Kombinationen, in dieser Woche schön „englisch“.

Und dann gab es die Infos zum #mfwannakal, der nun endlich am nächsten Wochenende startet. Ich freue mich echt sehr, dass wieder so viele von Euch mitstricken. Und ich freue mich auch, wenn es jetzt endlich losgeht. Als Blogger kann man ja so herrlich nach dem Motto „Gedacht – gemacht“ arbeiten, aber bei den Printmedien bedarf es immer so wahnsinnig langer Vorlaufzeiten. Und deshalb liegt das ANNA-Tuch schon seit Anfang Mai im Shop bereit. Damals haben wir nämlich die Fotos am Aasee in Münster gemacht. Herrlich, dass jetzt das Wetter zum KAL-Start auch so schön mitspielt 😉 Da kommt man ja so richtig in Strick-Stimmung. Der offizielle Startschuss fällt dann am 16. September!

Am nächsten Wochenende findet übrigens das nächste Stricktreffen statt (exakt zum Start des KALs, falls Ihr noch nicht wisst, was Ihr dort stricken möchtet) und bis Jahresende sind alle Termine ausgebucht. Ihr habt schon nach den Terminen für das neue Jahr gefragt, da muss ich jetzt mal so langsam schauen, aber seid sicher, Ihr erfahrt natürlich direkt hier auf dem Blog davon, sobald sie feststehen. Am nächsten Samstag erfahrt Ihr dann alle Details zum KAL.

Habt Ihr gesehen, ich konnte einer weiteren Laceball 100 – Farbe nicht widerstehen: Villa Rosa heißt sie und rundet die Farbpalette wunderbar ab. Und dann gibt es wieder ein neues Garn im Shop. Es ist aus dem Hause Schoppel und unterscheidet sich zum Laceball 100 nur dadurch, dass es ein Mischgarn aus 75% Schurwolle und 25% Polyamid ist. Beim Fühlen gibt es keinen Unterschied zum Laceball 100, es geht lediglich um die Zusammensetzung. Und die Farben! Die sind nämlich auch richtig schön, darauf wollte ich einfach nicht verzichten. Durch den Polyamid – Anteil ist das Garn übrigens auch für Socken super geeignet! Bisher gibt es erst zwei Farben, so nach und nach kommen dann weitere dazu. Ach so, etwas günstiger als der Laceball 100 ist es auch.

Und dann gibt es noch etwas neu im Shop. Ich habe Euch die Label als einzelne Produkte eingestellt. Seit kurzem sind sie aus Lederimitat. Sehr hochwertig, sehr weich und sehr schick, ABER….. waschbar! Die einzige und großartige Änderung.

Habt ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von
Sandra

Interessantes für dich:

1 Kommentare

  1. Der Laceball in diesem tollen Türkis ist ja mal mein Beuteschema. Wunderschön, bin direkt verliebt. Und die Farbe des KAL-Tuches ist ja auch wunderschön. Ich bin im Moment aber sooo Strick-unlustig, weiß auch nicht, warum. Ich quäle mich immer noch mit meinem AKV No.1 und er will einfach nicht fertig werden. Und ich habe so Lust, mal wieder was Anderes zu stricken. Aber ich hasse Ufos, also eins nach dem anderen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.