XXL-Schal für Anfänger. Wer jetzt nicht strickt ist selber Schuld.

Heute zeige ich Euch meinen XXL-Schal, der passend zum Wetter jetzt endlich fertig geworden ist. Eigentlich sollte es ja ein Sommerschal werden, aber er ist für den richtigen, warmen Sommer viel zu warm und daher viel besser für genau jetzt oder den Herbst-/Winter geeignet! Denn obwohl er so dünn ist, hält er doch ganz schön warm! Ich bin total begeistert, denn er ist super kuschelig, ganz leicht zu tragen und ich mag, wie er aussieht. Ich liebe diese Farben, die mich an Strand und Meer erinnern und den Sommer  so noch ein bisschen konservieren.

Foto 2

Er ist total praktisch, denn durch seine Breite kann man ihn sich wunderbar um die Schultern legen. Und weil er so leicht ist, lässt er sich prima mitnehmen. Für Abende auf der Terrasse, für Nachmittage im Schatten…. Und im richtigen Herbst und Winter kann ich den Schal einfach gemütlich um den Hals wickeln.

Foto 5

Der Schal ist ein echtes Anfänger-Projekt. Das einzige, was man dafür können muss, sind rechte und linke Maschen stricken und ein bisschen Geduld haben. Und wenn man nur ein ganz klein bisschen rechte und linke Maschen stricken kann ist das gar kein Problem, wenn der Schal fertig ist, seid Ihr Profis!

Im Shop habe ich Euch das komplette Set für den schönen Schal, der übrigens Himmelsstrahl heißt, zusammengestellt. Im Set bekommt Ihr die Wolle, die Anleitung, ein hübsches Lederlabel und die passende Stricknadel, wenn Ihr sie noch benötigt. Das Set findet Ihr HIER!

XXL-Schal 1

Ich habe zu Beginn jeder Reihe immer 8 Maschen 1re1li gestrickt, damit sich die Seiten nicht einrollen. Und nur zu Beginn der Reihe und nicht am Ende auch wieder, damit das Muster nicht zu stark hervorkommt.

Und so sieht der Schal dann ganz ausgebreitet aus. Er ist ca. 80 cm breit, 230 cm lang und wiegt trotzdem nur 185 g!!!

Foto 2

Liebe Grüße von

Sandra

PS: Für den Schal könnt Ihr die Wolle ULD aus dem Shop nehmen und mit Nadeln 5 stricken. Ein Set dazu wird es bald geben.

Interessantes für dich:

32 Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    der Schal ist ja wiedermal wuuuunderschön! „Wer jetzt nicht strickt, ist selber Schuld?“ – Hast ja Recht, doch ich kann das immer noch nicht. Ich muss bei Dir in die Schule gehen… Dazu ein Stück Apfelkuchen??
    Liebste Grüße, Stephie

    • Liebe Stephie! Das ist doch eine nette Vorstellung und genau SO geht stricken auch. Es sich schön machen und stricken. Sind das nicht nette Aussichten? Vielleicht kann ich Dich ja noch mal überzeugen 😉

  2. Hallo Sandra!

    Witzig, wollte dich schon längst mal fragen, wann du uns dein Strickprojekt zeigst … Und da isses auch schon!

    Seeeeehr, sehr schön geworden!! Genau mein Geschmack – wie so viele Dinge, die du machst und zeigst! Würde am liebsten auch gleich loslegen, aber ich hab da noch so einige Strickprojekte für meine beiden Mädels … Die kommen natürlich zuerst dran! Wobei ich gar nicht weiß, mit welchem Teilchen ich für mich noch anfangen soll – lana grossa hat ja mal wieder soooo tolle Ideen rausgebracht … Ich liebe diese Label einfach, tolle Wolle, tolle Ideen …

    Magst du irgendeine Marke, Wolle etc.. besonders oder strickst du dich querbeet durch das Angebot?

    LG Julia

    • Ich suche eigentlich immer nach Wolle aus und nicht nach Marke, aber meistens lande ich bei Lana Grossa oder Lang Yarns. Die natürlich auch am häufigsten vertreten sind. Manchmal weiß ich schon genau, was ich stricken möchte und suche danach die Wolle und manchmal fällt mir Wolle ins Auge, die ich dann einfach haben muss und dann erst gucke, was ich stricke. Und, Julia, angefangene Projekte habe ich natürlich auch!!!!! Aber wenn es kälter wird, geht das Stricken ja auch wieder besser 😉 Irgendwann bekommen wir das alles schon fertig 🙂

  3. Ja ja, dieses Parallelstricken … Hab da noch einen Silkhair Print Pulli, den ich letztes Jahr angefangen, dieses Jahr aufgetrennt (da doch zu groß) und wieder neu gestrickt habe … Allerdings fehlen eindreiviertel Ärmel, da nun die Trachtenjäckchen für die Mädels dran sind … Und mit dem Nähen wollte ich anfangen, die Stoffe liegen schon da … Nähst du auch?

    • Ja, ich nähe auch, bin da aber ein ewiger Anfänger 😉 Beim Nähen habe ich 10000 Projekte im Kopf, aber umgesetzt werden dann doch nur ganz wenige ….. Ich bin eher die Strickerin 🙂

  4. Hallo Sandra, dein Schal gefällt mir super! Allerdings fehlt eine Farbnummer, ich wollte den genau so für meine Tochter stricken. 8 verschiedene Farben sind es, aber nur 7 Angaben von dir. Kannst du da nochmal nachsehen?

    Vielen Dank!
    Martina

    • Hallo Ulla!
      Das bin ich heute schon einmal auf Facebook gefragt worden und habe mich für Euch direkt mal schlau gemacht. Von Lana Grossa gibt es zum Beispiel noch tolle Lace Garne, die Du ebenfalls verwenden könntest. Die werden allerdings meistens mit Nadeln Nr. 3,5-4 gestrickt und da müsstest Du dann mehr Maschen aufnehmen. Natürlich könntest Du auch noch andere Wolle nehmen, aber das tolle ist ja, dass der Schal nicht so wuchtig und schwer ist, obwohl er so breit und lang ist. Lace Garne gibt es sogar mit Pailletten, die sind auch toll. Allerdings bietet Silkhair die meisten Farben.
      Gruß Sandra

  5. so wolle ist da kann morgen anfangen aber bin am ueberlegen es mit kleinerer ns zu stricken hab aber angst das das schoene muster dann verloren geht

    schoene grüße
    ulla

    • Hallo Ulla! Versuche es doch erstmal mit einer Maschenprobe, dann siehst Du ja, wie es Dir gefällt. Du müsstest bei kleineren Nadeln auf jeden Fall darauf achten, dass Du für dieselbe Breite mehr Maschen aufnimmst. Viel Spaß beim Stricken!

  6. Liebe Sandra, habe den tollen Schal angefangen – sehr ambitioniertes Projekt, aber wenn er nur halb so schön wie Deiner wird, lohnt es sich! 😉 habe eine Frage: wo hast Du neues Garn angesetzt? Immer am Rand? Und wie hast Du vernäht? Bei der dünnen Wolle sieht man die vernähten Fäden doch sicherlich, oder? Liebste Grüße und 1000Dank für das wunderschöne Strickprojekt! Anna

    • Liebe Anna! Ich habe immer so lange gestrickt bis das Garn zu Ende war und habe am Ende der Reihe dann aufgehört und die neue Farbe genommen. Nicht mittendrin, denn dann wird der Farbwechsel nicht geradlinig. Vernäht habe ich dann wie im Post der Spültücher gezeigt. Wenn Du die Farben vor dem Vernähen verknotest, brauchst Du ja nicht so lange vernähen. Vielleicht 6-7 Stiche, das geht dann schon, aber etwas sichtbar ist es immer. Viel Spass!! welche Farben hast Du genommen?

      • Liebe Sandra, oh je, jetzt hat die Antwort – da ich im Strickwahn versunken – doch etwas gedauert. Danke für Deine Rückmeldung, werde ich anwenden, wenn der Schal – ich schließe mich meienr Nachfolgerin Barbara an 🙂 – in 2019 fertig ist! Problem: Die Freundin meines Vaters hat Deine Bilder gesehen und wünscht sich nun auch ein Exemplar. Die Wolle ist bestellt und liegt nun vorwurfsvoll im Strickkorb! Naja, aber es macht ja unglaublichen Spaß, das Farbenspiel wachsen zu sehen.
        Ich habe eigentlich alle von Dir angegebenen Farben verwendet, musste lediglich Dein Grün durch Apfelgrün (51) ersetzen.
        Die Idee mit den Fotos ist super – auch als Ansporn 😉

        • Anna, ich freue mich, dass der Schal Formen annimmt. GANZ sicher ist er vor 2019 fertig! Die Abende werden länger, die Wochenenden verregnet, Du immer ehrgeiziger und schwupps ist er fertig. Freu mich auf’s Ergebnis!

  7. Huhu Sandra, auch ich habe mich sofort in diesen Schal verliebt und obwohl sich meine Strickkünste auf rechts und links beschränken, bin ich gleich los und hab mir die Wolle gekauft. Ein bisschen andere Farben zwar, weil es genau diese nicht alle gab, aber im Grunde das Prinzip von hell nach dunkel in diesen schönen Meeresfarben beibehalten. Und dann stelle ich nach ein bisschen Strickerei fest: in meinem Tempo dauert dieser Schal 64 Stunden! Wuaaaahhhh. Ich meinte dann zu meinem Liebsten, der gerade mit mir auf dem Sofa lungerte, dass der Schal wahrscheinlich erst im Frühjahr fertig würde. Worauf er meinte: „Ja, Frühjahr 2019“. Jetzt bin ich natürlich angespornt.

    • Pah, 2019 ;)! Das schaffst Du viiiiel eher, aber eine kleine Fleissaufgabe ist es in jedem Fall, das stimmt schon. Ich freu mich über Fotos! Und wenn es Dich anspornt, gerne auch nach jeder Farbe!

  8. oooooh ist der schön! der gefällt mir ausgesprochen gut! und auch dein blog gefällt mir sehr gut, von daher betrachte mich nun als gast:0)) liebe grüsse aus der instawelt, nina

  9. Steffi Bless

    Hallo Sandra!
    Nachdem wir hier in der Nähe keinen Wollladen mehr haben habe ich bei meiner Mutter die Bestände durchforstet und einen ganzen Schwung Sommerstrickgarn in tollen Fruhlingsfarben gefunden.
    Sitze schon den dritten Fernsehabend an der weiss und kanns kaum bis zum ersten Farbwechsel erwarten.
    Denk beim stricken an dich und hoffe, dass es euch gut geht.
    LG aus Bayern,
    Steffi Bless

  10. Hallo Sandra,
    ich habe deinen wunderschönen Schal gestrickt und bin vollkommen begeistert.
    Wann immer ich ihn trage werde ich zigfach darauf angesprochen.

    Bist du auch auf Ravelry? Oder darf ich den Schal dort in meinen Projekten zeigen und auf deinen Blog verlinken?
    Herzliche Grüße
    Silke

  11. Moin liebe Sandra, dein XXL-Schal ist toll!!!! Ich würde den gerne nachstricken, mit der Lamana Piura, ist das richtig dass ich dann nur vier Knäuel brauche???? Ich liebäugle schon das ganze Wochenende mit dieser Wolle… 😀

  12. Ich schon wieder… 😉 verstehe ich das richtig dass du nur an einemRand acht Maschen 1re 1li gestrickt hast damit sich der Rand nicht einrollt? Doofe Frage zwischendurch 🙁 : rollt sich dann der andere Rand der nicht re li gestricktwird nicht ein? Hab ich gerade einen Denkfehler? Was hältst du von der Farbkombinationen Natur-Kupfer-Natur-Curry-Natur-Curry-Natur-Kupfer?

    • Liebe Nele!
      Vielen Dank für Deine netten Kommentare! Also nach Natur/Curry/ Kupfer musst Du mich überhaupt nicht fragen, ich stehe ja total auf Naturtöne und bin deshalb vollkommen voreingenommen. Kurz: ich finde die Kombi SUPER! Wieviele Knäuel Du benötigst, hängt ja auch etwas davon ab, wie Du strickst, mit welchen Nadeln, etc. Aber mit vier Knäuel könntest Du super starten, und wenn Du noch mehr benötigen solltest, ist das ja kein Problem 😉

      Also, beim Randproblem musste ich etwas schmunzeln 😉 Das wäre ja wirklich lustig, wenn sich der eine Rand immer einrollen würde 🙂 Da hast Du das System tatsächlich nicht ganz richtig verstanden, aber dafür bin ich ja da! Du strickst in einer REIHE BEIDE Seiten, d.h. zu Beginn und am Ende je 8 Maschen 1re 1 li und in der Rückreihe dann einfach alle Maschen (außer der Randmaschen) links. Also immer in einer Reihe beiden Seiten als Rand oder eben beide Seiten nicht als Rand. Weißt Du, was ich meine?

      Liebe Grüße von
      Sandra

  13. Hi liebe Sandra, danke dass du so zügig geantwortet hast – jetzt muss ich über mich selber lachen!!!! 🙂 Ich habe es jetzt wenigstens richtig verstanden!!! 😉 Danke schöööööön für die Geduld. Ich würde gerne morgen bestellen, kann ich als Lieferadresse auch eine Packstation angeben? Ich muss immer lange arbeiten und dann ist das für mich das einfachste… Aber erstmal gute Nacht und wollige Träume 🙂

  14. Pingback: Blog des Monats – Sandra von meine fabelhafte Welt | tastesheriff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.