Zu Besuch bei Maschenfein

Marisas Blog Maschenfein Berlin lese ich schon sehr lange. Sie schreibt über Ihre große Strickleidenschaft und über ihre eigenen Projekte. Sie lässt uns an deren Fortschritten teilhaben, versorgt uns mit Tipps und Tricks und stellt uns in ihrem #samstagskaffee regelmäßig wunderschöne Seiten oder Ideen vor, die sie im Netz findet.

Bildschirmfoto 2015-08-28 um 09.13.14

 

Man kann übrigens auch Anleitungen bei Ihr kaufen. Erinnert Ihr Euch an meine schwarze Mütze mit dem schönen Muster und dem Fellbommel? Die habe ich vor zwei Jahren für Marisa probegestrickt. Und vielleicht sollte ich sie dieses Jahr nochmal in einer anderen Farbe stricken….. Sie ist nämlich echt schön!

Fellmütze mit Bommel

Wie auch immer, Marisa und ihr Blog sind mir schon länger ans Herz gewachsen und deshalb war es toll, sie im März auf der h+h in Köln auch persönlich kennenzulernen. Das war eine richtig nette Begegnung, denn man merkt, wie sehr sie im Thema ist und wie sehr sie für ihren Blog und ihr Thema brennt. Darüber hinaus muss ich nicht erzählen, dass sie total nett ist, oder?! Das ist ja wohl eh klar!

Und deshalb freue ich mich total, dass ich heute zu Gast auf ihrem Blog bin. Es hat großen Spaß gemacht, Marisas Fragen zu beantworten. Wenn Ihr also noch etwas mehr über mich erfahren möchtet und sogar einen Blick in mein Arbeitszimmer und Lager werfen möchte, dann klickt doch schnell mal rüber zum Maschenfein Blog……

Viel Spaß beim Lesen und liebe Grüße von

Sandra

Interessantes für dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.