Der IMPERO-Shirt Design-Wettbewerb

Von Stunde Null an, also seitdem ich mich mit den Entwürfen für das Buch „Sommerlooks stricken“ beschäftigt habe, ist das Impero-Shirt mein absoluter Liebling. Es vereint alles, was mir beim Thema Mode und Stricken gefällt: es ist ganz schlicht, ganz lässig, sieht bei allen Größen gut aus, ist leicht zu stricken, lässt sich vielfach kombinieren. UND…..

Raffshirt Impero Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

UND es lässt sich auch total klasse variieren und fast „bis zur Unkenntlichkeit“ verändern, bietet also Millionen Möglichkeiten zur Gestaltung. Ein besseres Basic-Teil im Schrank und auf den Nadeln gibt es also fast nicht!

Und jetzt kommt Ihr ins Spiel! Ich habe ja schon ein paar Varianten gesehen, andere Garne, andere Farben, einige von Euch haben den Steg weggelassen oder das Shirt etwas schmaler gestrickt. Aber da geht noch mehr, viel mehr!

Detail: Raffshirt Impero Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

Hattet Ihr immer schonmal Lust, Euer eigenes Shirt zu entwerfen? Vielleicht fehlte es Euch bisher aber noch an entsprechenden Eckdaten für die Größen, an Grundformen? Vielleicht habt Ihr Euch aber einfach nur noch nicht getraut? Dann könnt Ihr jetzt voll einsteigen und Eurer Kreativität über den Sommer freien Lauf lassen.

Ich rufe nämlich den

IMPERO – Design-Wettbewerb 

ins Leben. Ein Wettbewerb, bei dem sich WIRKLICH ALLE  beteiligen können, denn es braucht keine großen Voraussetzungen oder Kenntnisse dafür, außer, dass Ihr stricken können müsst.

Kreativ seid Ihr eh schon alle. Seid Ihr nicht? DOCH! Denn jedes Mal, wenn Ihr Euch für ein Strickprojekt entscheidet, müsst Ihr Euch auch z. B. für Farben entscheiden. Ihr stellt Euch vor, wie die Farben am schönsten zusammen aussehen oder kombinierbar sind mit Eurem Kleiderschrank. Ihr müsst Euch für ein Projekt entscheiden, Euch vorstellen, wie und wozu Ihr es tragt. Das alles erfordert Kreativität und Ideen. Und bestimmt habt Ihr schon schöne Projekte gesehen und gedacht, dass Ihr sie zwar toll findet, aber eigentlich eher einen V-Ausschnitt sucht, ein anderes Garn, ein weniger wildes Muster stricken und tragen möchtet, dass Euch die Form ein wenig zu kastig, zu tailliert, zu kurz oder zu lang ist…..

Jaa, so schon, aber doch nicht so richtig, Sandra!

Falsch! Denn das ist doch Kreativität. Es muss ja nicht gleich jeder vom Stricksessel direkt zur eigenen Haute-Couture-Show wechseln, aber Veränderungen an Grundschnitten und -projekten könnt Ihr alle und habt Ihr sicherlich schon zigfach im Kopf gehabt. Gerade auch beim Impero-Shirt.

Denn das bietet sich ja wirklich mehr als dafür an. Mir fallen ganz spontan schon einige Möglichkeiten an: ein anderer Ausschnitt (V-Ausschnitt oder Rollkragen) oder Kurze oder lange Ärmel, eine Winterversion, Taillierung, verschiedene Muster, Netzpartien, Seitenschlitze, Zöpfe, verschiedene Farben/Kombinationen, neue Details, neue Längen…..

Und? fängt das Kopfkino schon an zu rattern? Denkt mal ein bisschen darüber nach und entwerft Euer eigenes Lieblings-Shirt auf Basis des Impero-Shirts. Ihr braucht dafür nicht mehr als die Original-Anleitung, also das Buch, um sie dann verändern zu können. Und dann kann es schon losgehen.

Der offizielle Start ist am 15. Juni. Das Ende planen wir für Ende September. So habt Ihr genügend Zeit zum Denken, Probieren und Stricken. Ich würde mich echt sehr freuen, wenn Ihr dabei seid.

Und in der nächsten Woche schreibe ich dann nochmal über die Details und erzähle ich Euch auch etwas zu den Preisen und der Jury, die bei einem richtigen Wettbewerb ja auf jeden Fall nicht fehlen dürfen.

Raffshirt Impero Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

Für alle Fragen stehen wir Euch aber auch jetzt natürlich schon gerne zur Verfügung: sandra@meinefabelhaftewelt.de ist da die richtige Adresse.

Liebe Grüße von
Sandra

2 Kommentare

  1. Schöne Idee liebe Sandra!

    Da ich das Buch habe und bald auch etwas Strickzeit (weil Urlaub) mache ich gerne mit.
    Toll finde ich auch, dass wir Zeit bis Ende September haben.
    Freue mich schon auf die weiteren Details und bin jetzt schon am Kopfstricken *HIHI*

    Liebe Grüße
    Gabi

  2. Eine tolle Idee, muss mal überlegen ob ich das Buch brauche, denn ich stricke eigentlich immer „frei Schnauze“. Nachdem so viel Zeit ist kann ich ja noch überlegen und mich inspirieren.
    Übrigens freue ich mich immer sehr über Deine Beiträge und lese sie tatsächlich immer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.