Im Januar stricke ich…..

Jetzt habe ich mich ja wirklich schon länger nicht mehr gemeldet. Erst haben wir die Feiertage genossen und danach wurde wieder richtig rangeklotzt. So muss das sein, oder?! Ich hoffe, Ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet und bestimmt habt Ihr den Kopf voller Projekte für das neue Jahr. Mir zumindest geht es so.

Mein Kopf sagt: eines nach dem anderen, mein Strickerherz sagt: ich hör Dich nicht, ich hör dich nicht ;) Aber ich versuche alles, meine Strukturen beizubehalten, ich war nämlich besonders gegen Ende des Jahres so produktiv.

Dazu gehört auch, sich von Produkten zu trennen, die keinen Spaß machen. Dann sind sie nämlich noch nicht so richtig in meinem Herz und dann macht es keinen Sinn. So habe ich mein Leo-Tuch/ Schal erstmal wieder aufgeribbelt. Die Idee ist noch nicht perfekt, da muss ich nochmal ran. Das Garn und die Farbe sind traumhaft, aber meine Idee noch nicht perfekt.

Ansonsten habe ich im Dezember meinen Frida-Plan umgesetzt, und zwar richtig schnell. Genau eine Woche habe ich für die Jacke benötigt und sie seitdem schon so oft getragen. Ich liebe sie, weil sie so ultraleicht und kuschelig ist und mit den groben Maschen auch der aktuellen Mode folgt.

Zusammen mit dem Schal ist es perfekt für alle  „Ich-spring-mal-rasch-ins-Auto“-Outfits, für Café-Dates und und und…. Bei mir hat es sich auch auf der langen Fahrt in den Urlaub sehr bewährt.

Weil ich mit der Jacke so schnell fertig geworden bin, habe ich im Dezember noch zwei neue Projekte begonnen. Der Long Shadows von Ankestrick ist schon lange fertig, der strickt sich nämlich sehr kurzweilig, man möchte gar nicht mehr aufhören.

Das andere Projekt ist der Tiril-Rollkragen Pullover aus Börstet Alpakka. ENDLICH verstricke ich das schönste Grün 9645, das ich jetzt schon seit letztem Mai verarbeiten möchte. Vor Jahren hatte ich einen grünen Rollkragen Pullover und habe ihn geliebt. Die Farbe sieht so cool zur Jeans aus, zu Dunkelblau, zu allen Natur- und Beigetönen….. und weil unser Winter ja immer erst nach Neujahr beginnt, ist jetzt genau die richtige Zeit, um den Pulli fertig zu stricken. Es fehlt nur noch die Passe, dann kann ich ihn tragen!

Ich habe nur etwas am BiasWrap gestrickt, ich bin nicht wirklich so weit gekommen, wie ich es mir vorgenommen habe, aber man sieht auf jeden Fall schon, wie schön der Schal wird. Sehr edel! Und im Januar werde ich meditativ an ihm weiterstricken.

Außerdem habe ich begonnen, ein neues Tuch aus einer schon sehr beliebten Anleitung zu stricken. Es wird ein paar Änderungen geben und vor allem wird es dazu ein ganz neues Garn im Shop geben. Pascuali Cashmere 6/28! Meine Herren ist das schön zu stricken….. Es ist immer wieder spannend, wie ein anderes Garn mit kleinen Änderungen ein ganz neues Design ergibt – ich freu mich drauf.

Das war es so ganz offiziell für den Januar. Im Kopf habe ich aber noch einen tollen Schal, den ich Euch auch schon mal in den Inspirationen vorgestellt habe. Mir fehlt nur noch das 100%ige Garn und die Farben, aber dann….

Und dann liebäugle ich auch immer noch sehr mit dem Oversize-Lochmuster-Schal von Sandnes, den es auch schon im Adventskalender gegeben hat. Jedes Mal zucke ich beim Packen und überlege mir meine Farbe, mal sehen, was da noch geht.

Nicht zu vergessen ist die June-Stola in Silk Mohair. Die finde ich ganz zauberhaft. Meine spontane Farbeingebung zur Pantone-Farbe des Jahres 2019 ist als Hauptfarbe der helle Korallenton (oder auch Lachs ;)) in Kombination mit dem pudrigen Rosa. Die Wolle dazu habe ich mir mal vorsorglich schon zur Seite gelegt, mal sehen, wann das was wird.

Liebe Grüße von
Sandra

4 Kommentare

  1. Christel Butz

    Hallo Sandra
    Irgendwie erhalte ich deine Blog News nicht mehr, obwohl ich registriert bin.
    Lg C. Butz

  2. Ingeborg Sperling

    Hallo Sandra! Auch für dich ein gutes neues Jahr.
    Leider muss ich feststellen, dass es keine Anleitungen für Spültücher mehr gibt. Das wäre schade.

    • Ingeborg Sperling

      Sorry, ich sollte den ganzen Artikel lesen, dann gibt es auch keine Missverständnisse.

  3. Liebe Sandra,
    verspätet auch von mir ein gutes neues Jahr. Mein Motor brauchte wohl etwas um anzulaufen.
    Eine June Stola in Patone Farbe mit pudrigem Mittelpunkt, dass klingt toll.
    In Pascualis Kaschmir Garn bin ich ebenfalls sehr verliebt. Das Stricken damit macht einfach Freude, dass Tragen noch viel, viel mehr.
    LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.