Im Oktober stricke ich….

Im Oktober geht es wieder richtig „rund“ auf meinen Nadeln und ich freue mich auf einige schön gemütliche Strickstunden – vielleicht ja schonmal mit Feuer im Kamin, aber auf jeden Fall auch nochmal mit etwas Sonne in den Ferien….

Aber erstmal freue ich mich, über gute Fortschritte beim Basic-Raglan – Herrenpullover. Sobald die Nadeln frei sind, starte ich mit den Ärmeln.

Der Sorbet-Cardigan ist gestern fertig geworden, ich muss nur noch Knöpfe aussuchen und annähen. Das Ergebnis gefällt mir richtig gut, den zeige ich Euch nochmal einzeln! Gestrickt habe ich ihn aus Tynn Silk Mohair, für die ganz Ungeduldigen ;), und die Anleitung gibt es bei Millefryd in Englisch.

Der Printempa-Schal (Puna-Version)wächst weiter – nicht so schnell wie ich gerne hätte, aber Stück für Stück. Der wird mich auf jeden Fall im Oktober weiter begleiten. Mittlerweile stricke ich am zweiten Strang und habe das Muster ganz leicht variiert. Das Wellen-Lochmuster ist im zweiten Teil zum Wellenmuster (ohne „Löcher“) geworden. Diese Kombination finde ich jetzt schon sehr schön!

Ungewaschen und ungespannt sieht das Muster noch etwas durcheinander aus…..

Weil mir das Puna-Garn so unglaublich gut gefällt, habe ich es direkt auch noch für den BiasWrap ausgewählt und stricke auch hier schon am zweiten Knäuel. Das wird ein ganz toller, riesig großer Schal zu meinem roten Wintermantel.

Seht Ihr den Musterwechsel? Der gefällt mir sehr gut!

Und dann werde ich am Samstag auch noch einen Pullover beginnen. Wir haben am Samstag einen Spezial-Stricktreff, bei dem wir alle ein RVO-Projekt beginnen werden. Ich werde den Yume von Isabell Kraemer stricken, und zwar in einer Kombination aus Como und Premia in Rosenquarz!

Und ganz zum Schluß stricke ich noch ein paar Kleinigkeiten aus Coton 3 in schönsten herbstlich-edlen Farben, aber das ist jetzt noch nicht spruchreif oder erzählbar…. Aber einfach zu schön in den Farben, um es Euch nicht ein bisschen zu zeigen.

Darüber hinaus hätte ich noch 10000 Ideen im Kopf, versuche aber, im Oktober bei diesen Projekten zu bleiben. Mal sehen, ob es gelingt…..

Liebe Grüße von
Sandra

2 Kommentare

  1. Sigrid Mußhoff

    Hallo Sandra,
    das sind wieder alles tolle Projekte. Ich vermisse aber den New Yorker Schal, den du in Como Salbei angestrickt hast. Ich habe mich in diese Farbe schockverliebt. Strickst du ihn noch weiter? Wird es davon eine Anleitung geben?
    Liebe Grüße ins Münsterland,
    Sigrid

  2. Hallo liebe Sandra,
    ich habe Deinen Blog erst neu in meine Blog-Liste aufgenommen. Ich bin begeistert, was Du alles für schöne Sachen strickst. Der Pullover im Raglanstil sieht toll aus.
    Ich bin schon gespannt auf die ersten Foto´s.
    Viele Grüße
    Brigitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.