Inspirationen der Woche #42/2017

Wie eigentlich an jedem Wochenende könnte ich auch heute wieder schreiben: schwups, ist die Woche schon wieder rum. Manchmal finde ich das sehr unbefriedigend, weil so viel ansteht, aber nichts so richtig klappt. Die meiste Zeit geht für das Tagesgeschäft „drauf“, Kreativität und To-Do-Liste bleiben auf der Strecke. Ich bin ganz sicher, sehr sehr viele von Euch kennen das nur zu gut. Und dann gibt es so Wochen wie diese, da fängt es schon am Montag perfekt an und die Woche entwickelt sich super produktiv.

Eigentlich habe ich auch in dieser Woche Einiges nicht geschafft, das ich mir vorgenommen habe, aber andere Dinge habe ich ENDLICH geschafft und gemacht und gehe beschwingt ins Wochenende.

Wie zum Beispiel die drei Mützen – Anleitungen, die nun geschrieben und die Produkte in den Shop gestellt sind. Dank Umfrage in der Instastory schien das höchste Zeit zu sein. Ich mag die Mützen total gerne, sie sind weich und warm, da sie mit zwei verschiedenen Garnen gestrickt werden. Sie sind farblich total variabel und dazu super einfach zu stricken. Die beiden Mützen mit dem Bündchen könnt Ihr außerdem super mit dem Fake-Fell-Bommel aufpimpen.

Mein absoluter Liebling!!!!

Unsere Location für das Shooting am Montag war so cool, man sieht auf den Fotos richtig, wie viel Spaß wir dort hatten!

Und es gibt noch einige andere Sets im Shop, die ich Euch in dieser Woche teilweise schon vorgestellt habe. Der Schal ohne linke Maschen hat es endlich geschafft. Er ist so einfach zu stricken, dass die Anleitung direkt hier im Blog steht, Ihr könnt ihn mit allen Garnen aus dem Shop stricken. Das Original-Garn gibt es als Set in vielen Farben.

Felix wollte dieses Mal nicht vor die Kamera, der Schal ist ja für ihn gestrickt, aber für Mädels und Erwachsene passt er ebenso gut – ein Allroundtalent!

Weil es am Montag so viel Spaß gemacht hat, haben wir die Stirnbänder auch gleich nochmal mit vor die Kamera gezerrt, ich finde sie sehr cool! Sie wirken so herrlich divenhaft, dabei sind sie eigentlich nur super praktisch 😉

Seit dieser Woche gibt es übrigens das neue Lamana Magazin Nr. 7 und ich habe schon zwei große Kartons voller Hefte bekommen. Ihr könnt das Magazin ab sofort im Shop bestellen. Die Stricksets werde ich nach und nach einstellen, die ersten Beiden findet Ihr aber schon HIER. Und beim Klick auf das Magazin seht Ihr alle Modelle, die in diesem Jahr dabei sind.

Ich bin auf die Seite von Kate Davies gestoßen und habe in dieser Woche ihre Designs bewundert. Super schöne Loopschals strickt sie. Anleitungen dazu habe ich nicht gefunden, aber als Anregung dienen die Fotos allemal, Herrlich, oder?!

Ach so, der Pullover MORGENTAU ist endlich im Shop, das schiebe ich schon seit dem Frühjahr immer wieder raus. Warum eigentlich? Der Pulli ist total leicht und wird im zweifarbigen Patent gestrickt. Die Farbmöglichkeiten sind da mal wieder unendlich. Sandra vom Blog Frau Sonnenburg hat ihn für mich testgestrickt und erzählt Euch in ihrem Blogpost davon.

Weil ich in dieser Woche schon danach gefragt wurde und ich glaube, dass es für Einige von Euch bestimmt interessant ist, verlinke ich Euch mal den Makerist-Kurs zum Thema RVO Raglan von Oben stricken. Das ist nämlich überhaupt keine Hexenkunst, sondern einfach nur ein bisschen Messen und Zählen. Im Kurs werden alle Schritte gut erklärt, die passende Wolle findet Ihr natürlich für jede Art von RVO im Shop 😉 Im Moment ist der Kurs übrigens reduziert, Ihr bekommt ihn für 9 Euro!

Und sonst so in dieser Woche? Bei den Freitagsfarben hieß es Warm trifft Kalt und das ganze wurde eine tolle Einheit!

Die Kellerfaltenjacke ist fertig und witzigerweise ist sie – genau wie der Lamana-Mantel – auch ein schickes Oversize – Teilchen. Habt Ihr eigentlich gemerkt, dass wir zu jedem Modell den passenden Graffiti – Hintergrund gefunden haben?!

Und mein Raglangenser in dem schönen Pinkton ist auch schon fertig! Allerdings noch nicht fotografiert, aber ich finde ihn wirklich cool. Es kann also jetzt schön herbstlich werden, ich würde den Pulli gerne tragen! Fotos folgen dann….

A propos Pulli: guckt Euch mal dieses Traumstück an! Ich finde ihn so unglaublich toll! Nicht ganz günstig ist das Strick-Set, denn der Pulli wird mit dem tollen Mohair Trend gestrickt. Aber er ist soo toll, das lohnt sich richtig. Es gibt ihn in den Größen S/M und L/XL. Der Pullover ist ein Oversize-Pulli, Karla trägt die Größe S/M auf den Fotos und er sitzt super lässig und richtig. Wer mich kennt, weiß, dass ich von S oder M leider immer noch ein gutes Stück entfernt bin, aber ich würde den Pulli auch so für mich stricken. Dann ist er zwar nicht Oversize, sondern normal geschnitten, passt aber perfekt und trägt nicht auf. Ich habe normalerweise Größe 46. Dieser Pulli kann also locker noch ein paar Größen größer getragen werden. Ach, er ist so hübsch, oder?!

Der Pulli wird von einer zur anderen Seite gestrickt, am Ärmel ergibt sich ein schönes V

Ach, da fällt mir zum Schluß noch etwas ein: Der Laceball ist jetzt auch in einem Verlauf in Schwarz und einem Verlauf in Blautönen im Shop. Einige hatten  schon danach gefragt. Schwarz ist ja ein Klassiker, aber das Blau ist wirklich unglaublich ausdrucksstark! Der Unterschied zum Laceball 100 ist, das beim Laceball 75% Merinowolle und 25% Polyamid gemischt werden. Beim Anfassen fühle ich gar keinen Unterschied. Die Lauflänge ist auch identisch, Ihr könnt also die Weltenbummler-Stola und die Stola Greenery und das Reto-Tuch genauso gut mit dem Laceball stricken.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Wir werden heute wieder beim Stricktreff im Shop zusammen stricken und ich freue mich wieder einmal sehr auf meine Gäste. Dieses Mal übrigens mit einer Premiere: Conny backt leckeren Kuchen für uns 😉

Habt es fein am Wochenende und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Interessantes für dich:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.