Mein Sorbet-Cardigan

Ich bin Euch noch die ausführlichere Vorstellung meines Sorbet-Cardigans schuldig und möchte ihn Euch heute gerne ganz genau zeigen.

Mittlerweile habe ich ihn schon häufig getragen und bin total begeistert von der leichten Strickjacke! Sie ist wirklich so schön. Das liegt zum Einen natürlich am gerade so angesagten Blockstreifen-Muster, zum anderen aber natürlich am wunderbaren Garn.

Ich habe die Jacke mit Tynn Silk Mohair gestrickt. Der feinen Alternative zum Silk Mohair. Für die Jacke wird es doppelt verstrickt. Ich habe mich für die lange Version entschieden; das bedeutet, ich habe 5 Blockstreifen gestrickt. Die kürzere Version hat 4 Blockstreifen.

Meine Farben waren in sich so stimmig, dass ich für die Bündchen keine 6. Farbe gewählt habe, sondern zwei Farben aus den Streifen wiederholt habe. Am Halsausschnitt die unterste Farbe und an den Ärmeln und am unteren Rand die oberste Farbe. Ursprünglich habe ich gedacht, deshalb auch mit 5 x 2 Knäueln auszukommen, das passte aber nicht. Man benötigt also auf jeden Fall (zumindest in der größten Größe) 6 x 2 Knäuel.

Meine Farbeinteilung ist somit:

  • 2 x 6564 (Petrol)
  • 2 x 3835 (Terrakotta)
  • 2 x 2727 Orange
  • 2 x 4062 (Rost) und
  • 4 x 2024

Die Anleitung stammt von einer dänischen Designerin und ist auf ihrer Seite Millefryd Knitwear in Dänisch und Englisch zum direkten Download zu kaufen. Ihr müsst Euch aber vor der englischen Variante nicht fürchten. Die Strickjacke ist einfach zu stricken, dementsprechend ist auch die englische Anleitung sehr gut machbar.

Außer dieser kleinen Farbänderung habe ich mich fast ganz genau an die Anleitung gehalten ;) Da meine Arme immer zu kurz für sämtliche Ärmel sind, habe ich bei den Ärmeln einfach den letzten Blockstreifen weggelassen. Das Schöne am Top-Down-Stricken ist, das man das Projekt immer wieder anprobieren kann. So war ich mir schnell sicher, dass der letzte Blockstreifen am Ärmel einfach zu lang wäre.

Die zweite kleine Änderung ist die Art, das Bündchen zu stricken. Statt der angegebenen Musterfolge 1Mre 1Mli habe ich in den Hinreihen jeweils die rechte Masche verschränkt gestrickt. Nur in den Hinreihen, so entstand eine etwas konturiertere Rippe.Das habe ich bei allen Bündchen so gemacht.

Zum Schluß habe ich mich für perlmuttähnliche Knöpfe entschieden, die als Grundfarbe etwas grünlich schimmern. Sie greifen die jeweilige Farbe super auf, halten sich dezent im Hintergrund und passen wunderbar zu den Jackenfarben.

Wie ich jetzt schon öfter geschrieben habe, ich mag den Cardigan sehr gerne tragen und mir gefallen auch die Blockstreifen sehr gut. Aber natürlich könnte man die Jacke auch komplett einfarbig stricken, oder nur die Bündchen andersfarbig stricken. Da geht wieder mal sehr viel.

Ich habe Euch das Set in den Shop eingestellt, wenn Ihr noch Fragen dazu habt, schreibt mir gerne unter sandra@meinefabelhaftewelt.de

Liebe Grüße von
Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.