MfW Adventskalender 19. Dezember 2018

Heute spannen wir dank Puira einen großen Bogen von den Shop-Anfängen bis zur „Neuzeit“. Piura und Como waren ja die ersten Lamana Garne im Shop und damals fand ich es noch total spannend, eine ganze Verpackungseinheit zu kaufen (das sind übrigens 10 Knäuel… :) . Sehr lustig, über die Anfänge nachzudenken.

Piura hat mir auf jeden Fall damals schon so gut gefallen, weil es so weich ist und fein und man dadurch so viel Gestaltungsmöglichkeiten hat. Man kann es einfädig oder doppelfädig verstricken, kann beim doppelfädigen Stricken sanfte Farbübergänge hinbekommen. Dazu sieht es immer toll aus, allerdings erst nach dem Waschen! Vorher kann es einen leicht „omma-haften“ Eindruck machen. Nachher ist es unglaublich gleichmäßig und toll.

Vollends verliebt in das Garn war ich spätestens seit den Farben 40 Altrosa und 44 Apricot. Lange habe ich nach einem schönen Design gesucht und getüftelt – ich wollte unbedingt beide Farben zusammen verstricken. Am Ende ist die Sorbetblüte daraus entstanden. Weich, lang und wandlungsfähig und je nach Farbe immer wieder anders. Das Stricken macht übrigens richtig viel Spaß, es ist so abwechslungsreich und das Muster ist so eingängig, das strickt sich von allein.

 

Gleiches Garn, ganz anderer Schal: der Sonnenliebe – Schal hat eine ganz andere Optik, obwohl auch er mit zwei Fäden gestrickt wird. Er hat ganz luftige Partien, fast netzartig. Insgesamt ist er sehr viel feiner und dünner gestrickt und ist auch in Innenräumen sehr angenehm zu tragen. Er trägt nicht auf, auch wenn er mehrmals gewickelt wird. Durch das Spielen mit den beiden Farbfäden in verschiedener Zusammensetzung wird der Schal stellenweise meliert und sieht fast dreifarbig aus. Durch die einfädigen Abschlüsse wird er nach unten hin ganz fluffig.

Schal Sonnenliebe

 

Nach so vielen positiven Erfahrungen mit Piura stand ganz schnell fest, dass es unbedingt in mein „Sommerlooks stricken“Buch  muss. Wie gemacht ist es für das Raffshirt Impero. Das einfachste Shirt der Welt, aber dank Piura genauso lässig und edel. Ach, ich liebe es einfach.

Raffshirt Impero Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

 

Und jetzt gibt es im neuen Lamana Magazin 08 sogar einen Piura-Pullover. Piura goes Winter sozusagen. Ich gebe zu, diese Hell-Dunkel-Version wäre nicht meine erste Wahl, mir schwebt eher Altrosa 40 mit Chili 15 vor. DAS wäre doch mal ein Hingucker.

Für das „piure“ Feeling müsst Ihr folgenden Code eingeben, um den Rabatt wirksam zu machen. Heute bekommt Ihr 10% auf die Sets. Der Code lautet:

für Gelbe und Rote!

Kopiert den Code und gebt ihn in das entsprechende Feld ein, dann wird er automatisch abgezogen. Bitte beachtet, dass der Code NUR heute gültig ist und wir ihn auch im Nachhinein nicht mehr gewähren können.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit den schönen Strick-Sets und natürlich auch mit dem ganzen MfW Adventskalender – unserem Shop-Countdown bis Weihnachten und Dankeschön für Euch!

Adventliche Grüße von
Sandra

PS: Wir gehen in die letzte MfW-Adventskalender – Runde….. Bitte beachtet, dass wir keine Lieferungen vor Weihnachten mehr garantieren können. Wir versuchen unser Bestes, sind da aber natürlich an Nachlieferungen und  auch an die Versender gebunden. Solltet Ihr Euer Päckchen nicht mehr vor Weihnachten bekommen, schicken wir es nach den Ferien so schnell wie möglich raus. Sammelpakete müssen bis spätestens Mittwoch angefordert werden, sonst senden wir auch diese gerne nach den Ferien zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.