#mfwannakal – ein Zwischenstand

Ihr Lieben, ich freue mich sehr, dass so viele schöne Anna-Tücher bei Euch entstehen. Ich habe viele Sets verpackt und verschickt und mag Eure Farbkombinationen von ganz knallig bis monochrom eigentlich alle sehr. Ganz gespannt bin ich auch auf die Edel-Version von Birgit, die das Tuch im Frühling für mich testgestrickt hat und es jetzt in einer Kaschmirvariante veredelt.

Der erste Teil ist ja geradezu hypnotisch entspannend. Immer schön kraus rechts – das strickt sich mit dem schönen Lille – Garn fast von selbst und lässt jede Menge Gedankenschweifereien zu. Das Garn ist schön weich und macht ein wunderbar gleichmäßiges Maschenbild.

Bei Sabine kann man nicht nur das schöne Maschenbild sondern auch die Strickkante toll erkennen.

Ihr seid gerade erst angefangen, habt schon Knäuel 6 oder 8 gestrickt oder seid auch schon beim Zopfteil. Wie ist es Euch bisher ergangen?

Wunderschön herbstlich in Oliv strickt Aranka das Tuch mit braunem Zopf

Für alle, die sich um die Maschenprobe herumdrücken 😉 und nun etwas unsicher sind, ob die Tuchgröße passt, habe ich mal die Seiten gemessen. Die linke Seite des Tuches, also die Seite, an der keine Zunahmen gemacht werden und später der Zopf angestrickt wird, ist bei meinem Tuch ca. 117 cm lang. Der Zopfteil ist 12 cm breit. So habt Ihr einen kleinen Anhaltspunkt.

Einige von Euch sind ja schon beim Zopfteil und ich freue mich, dass es überall so gut klappt. Der zweite Teil ist extra so ausführlich beschrieben, damit Ihr auch beim Zopf keinen Knoten in die Finger strickt oder Ihr gar verzweifelt. Erst wird der Zopf gerade hochgestrickt und mit dem Tuch verbunden. Dabei ist sehr wichtig, dass Ihr an der richtigen Seite startet und die Reihen 1 bis 12 immer wieder ganz streng wiederholt.

Petra strickt in den Originalfarben – toll sieht es aus!

Vielleicht noch ein Detail aus der Anleitung, das ist nämlich jetzt schon ein paar Mal die Frage gewesen. Ihr hebt in der Hinreihe die erste Masche links ab und strickt dann lt. Reihenbeschreibung. So steht es zwar auch in der Überschrift, aber im Eifer des Gefechts überliest man die Überschrift vielleicht, daher hier nochmal zur Info.

Sabines Tuch wird Anthrazit mit Curry, eine sehr coole Farbkombi!

Die richtige Startseite ist die lange Tuchseite, auf der Ihr KEINE Zunahmen macht. In der Anlage gibt es ein Foto zur Startseite. Dort beginnt der Zopfteil und Ihr strickt die Zopfmusterfolge über die komplette Tuchseite, die noch auf den Nadeln ist. Ganz zum Schluß, wenn der Lille-Teil des Tuches beendet ist und Ihr keine Maschen mehr miteinander verbinden müsst, wird die Spitze gestrickt, damit sich der Zopfteil harmonisch in die Tuchform (die Spitze) eingliedert.

Pink mit Grau wird ein richtiger Hingucker, Conny!

Aber auch dafür gibt es eine ausführliche Beschreibung in der Anleitung. Auf den Seiten 4 bis 6 der Anleitung wird die Maschenfolge für die Spitze über 38 Reihen genau erklärt. Am Ende stehen noch 5 Maschen, die Ihr dann zum guten Schluß nur noch abketten müsst.

Schickt mir doch ein paar Fotos von Euren Tüchern für das Finale am . Es ist egal, ob Ihr schon fertig seid, jedes Stadium ist doch Ansporn und Inspiration. Ihr könnt dafür die Adresse sandra@meinefabelhaftewelt.de nutzen und natürlich auch fleißig in den sozialen Medien posten, mit #mfwannakal finde ich Euch, noch besser, Ihr markiert mich.

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

Interessantes für dich:

2 Kommentare

  1. Liebe Sandra, ich schaue mir schon mehrfach dein tolles Tuch vom kal an! Bekommt man die Anleitung nur, wenn man bei Facebook angemeldet ist? Oder gibt es auch eine andere Möglichkeit? Übrigens, deinen Blog und deine Ideen finde ich toll, sehr inspirierend! LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.