#mfwstrickfischkal – START

Heute geht es endlich los – wir stehen ja schon ein bisschen länger in den Startlöchern und scharren mit den Hufen…. Jetzt ist es endlich soweit. Ich persönlich habe ja schonmal ein bisschen angestrickt und musste mich fast zwingen, mein Tuch wieder zur Seite zu legen, daher wundert es mich ehrlich gesagt gar nicht, wenn es schon fast fertige Tücher gibt…..

Aber hey, das macht gar nichts, dann strickt Ihr eben einfach noch eins in einer anderen Qualität. Für die beste Freundin, die Mama, die Schwester…. Spaß genug macht es ja wohl, oder?! Ich freue mich riesig auf unser gemeinsames Stricken im August.

Wie immer sind wir ganz entspannt beim Knitalong. Ich freue mich, dass wieder so viele neue Namen aufgetaucht sind, daher nochmal die Regeln in Kurzform, damit keiner verunsichert ist. Wir stricken den ganzen August an unserem Tuch. Es gibt ein „ich bin erster“ genauso wenig wie ein „ich schaffe das nicht“. Jeder soll in seinem Tempo stricken und sich weder in die eine noch in die andere Richtung beeinflussen lassen.

Dies ist die neue Alpaca-Fino-Variante!!!!!

Das oberste Ziel ist natürlich, das Tuch fertig zu stricken, aber direkt danach kommt die Freude am gemeinsamen Stricken. Habt Ihr eine Frage zur Anleitung? Wollt Ihr eine zusätzliche  Farbe  stricken? Interessiert Euch eine andere Qualität? Oder eine andere Formvariante? Dann stellt in der Facebook-Gruppe Eure Fragen. Und vor allem: zeigt uns Allen Eure Fortschritte und lasst uns an Eurem Tuchprozess teilhaben. Genauso als ob wir zusammen unter einem Baum im Schatten im Café sitzen und in großer Runde zusammen stricken würden.

Das funktioniert natürlich nur, wenn Ihr rege in den sozialen Netzwerken Eure Tuchfotos postet.

Wir nutzen den Hashtag #mfwstrickfischkal

Ich habe diesen Hashtag bei Instagram abonniert und bekomme so alle Fotos angezeigt, die Ihr postet. Natürlich hoffen wir auf ein buntes June-Foto-Meer, ähnlich dem #strickfischkal aus dem letzten Jahr. Macht es doch auch so, abonniert den Hashtag und verfolgt Eure Mitstrickerinnen. Viel mehr müsst Ihr auch schon gar nicht mehr wissen oder beachten. Wer Ende August noch nicht fertig ist, der ist dann eben später fertig, das ist alles nicht dramatisch.

Mein Tuch stricke ich übrigens in einer ganz anderen Qualität, die es noch nicht als Set gibt. Ich habe mir ganz dickes Kaschmirgarn ausgesucht und werde es bei der Gelegenheit direkt für Euch testen. Wenn es sich gut macht, gibt es das Set später im Shop.

Seit Montag gibt es übrigens noch eine weitere June-Variante im Shop, nämlich die Alpaca Fino-Variante. Klickt mal schnell rüber und schaut Euch das Tuch an. Es ist in Formvariante 2 gestrickt, das ist ja auch interessant, oder?! Diese Form hatte ich mir auch ausgesucht.

Hier seht Ihr nochmal alle drei Formen im Vergleich. Die  Variante 1 hat die lange Spitze und kürzere Seiten. In der Mitte seht Ihr Variante 2. Hier ist die Spitze etwas kürzer, dafür sind die Seiten länger. Und dann noch Variante 3, an der Ihr sehr schön sehen könnt, wie flach das Dreieck jetzt ist: kurze Spitze und lange Seiten. Alle Drei Fotos sind übrigens von Sandra (Strickfisch).

   

Im Shop laufen die Motoren auf Hochtouren;) wir bemühen uns, alle Sets schnellstmöglich rauszuschicken, sollte Euer Set noch nicht angekommen sein, bekommt Ihr es bestimmt in den nächsten Tagen.

So, und nun wünsche ich uns allen ganz viel Freude beim #mfwstrickfischkal. Ich hätte Euch übrigens gerne noch ein Foto von meinen ersten Zöpfen gezeigt, aber alle Stricksachen sind schon verpackt und wir unterwegs. Aber das liefere ich nach – Ihr wisst ja jetzt, wie Ihr es finden könnt.

Zum Abschluss würde mich interessieren: welche Form-Variante strickt Ihr? Mit welchem Garn? Welche Farben? Und: Für wen strickt Ihr? Für Euch selbst oder habt Ihr einen „würdigen“ Beschenkten im Kopf?

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Verena Koblet

    Hallo liebe Sandra,
    bekommt man die Anleitung für den Knitalong „June“ nur im Zusammenhang mit dem Strickset im Shop. Da ich in der Schweiz wohne, mache ich das nicht. Ein Cotton / Kaschmir – Garn habe ich im Vorrat und würde gerne mitmachen. Oder einen Bobbel-Verlaufsgarn würde sich auch noch eignen. Liebe Grüsse und einen schönen Sommertag Verena

  2. Liebe Verena! Bei diesem KAL gibt es die Anleitung nur im Set. Damit werden unsere Vorbereitung und unsere Arbeit im Vorfeld honoriert. Wir stellen Dir aber gerne auch außerhalb der vorgegebenen Sets eigene Garnwünsche zusammen. LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.