Sommerlooks stricken – der KAL: mal zwischendurch

Jetzt läuft der Sommerlooks Knitalong ja schon fast zwei Wochen und ich bin mit meinem Raffshirt Impero schon ein ganzes Stück weitergekommen. Mittlerweile habe ich bis zum  (nichtvorhandenen) Ärmel gestrickt. Solche „Meilensteine“ sind ja immer ganz schön, um sich seine Fortschritte zu verdeutlichen.

Bei mir beginnt jetzt also der letzte Teil des Shirts und ich brauche eigentlich nur noch andere Temperaturen zum Shirt….. Ich habe dieses Mal das Shirt in Runden gestrickt. Das tolle beim Raffshirt Impero ist nämlich, dass man es so unglaublich vielseitig verändern kann. Dazu wird es im Frühsommer noch viel mehr Action geben, da könnt Ihr schonmal gespannt sein.

Jetzt zeige ich Euch erstmal mein Shirt bis hierher. Meine Überlegungen lauten im Moment: Wo und wieviel Gold kommt im oberen Teil noch vor? Ich tendiere zu einem Abschluss am Hals in Gold und einem goldigen Raffbändchen. Aber wahrscheinlich fallen mir noch tausend Ideen ein, bis ich am oberen Ende angekommen bin.

Unter dem #sommerlookskal und #meinefabelhaftewelt könnt Ihr beim Instagram schon erste Fotos sehen. Ich freue mich über alle Eure Fotos, gerne auch per Mail. Ihr müsst unbedingt beachten, dass Euer Profil auf Öffentlich steht, manche Fotos kann ich nämlich leider nicht sehen.

Einige Fragen haben sich in der letzten Woche schon ergeben. Zum Beispiel beim Bündchen vom Shirt Alba: Ihr strickt in der zweiten Runde immer die Umschläge und Maschen zusammen. So ergibt sich ein nicht ganz so auffälliges Bündchen wie beim klassischen rechts-links-Bündchen und es zieht sich unten auch nicht zusammen. Hier mal ein Detailfoto – wenn es bei Euch so aussieht, ist es richtig.

Ich finde ganz spannend, dass Ihr das Shirt auch sehr gern mit DUO von Sandes strickt. Eine schöne Alternative zum Originalgarn und eine Glitzerversion habe ich auch schon gesehen.

Ganz viele Felice – Schals sind auf Euren Nadeln. Ich habe die Originalfarben 37 Perlgrau und 45 Karibikblau ja ganz bewusst so ausgewählt, weil ich eine sommerlich präsente Farbe verwenden wollte und mit dem Perlgrau einen Allrounder, zu fast allen Farben tragbar. Eure Farben finde ich GENIAL. Dunkle Farben wie das Dunkelblau von Jutta machen den Schal zum klassischen Statement, unglaublich toll ist auch die Version in Taubenblau von Barbara! Dieses zarte Blau unterstreicht das Muster, das passt so toll zusammen.

Sehr gut geht übrigens auch Lace von Langyarns, mit dem Karin den Schal strickt. In hellem Rosa, etwas matter als Premia sieht der Schal wieder anders wieder schön aus. Apropos Lace…. Costanza stricken die meisten mit den Originalfarben und dem Originalgarn. Der personifizierte Frühling/Sommer! Aber die Farben gehen auch mit anderen Garnen. Das Tuch wirkt trotz der gleichen Farben wieder ganz anders eben in Lace. Und auch auf die Version mit Cashmere Cotton bin ich gespannt, die Farben sind auch fast gleich, allein die Zusammensetzung ist anders: Milano: 90% Merino und 10% Kaschmir und Cashmere Cotton: 55% Kaschmir 45% Baumwolle.

Und Milanos strickt Ihr auch. Bisher habe ich spannenderweise nur blaugefärbte Shirts gesehen. Alle unterschiedlich, aber doch alle mit Blautönen kombiniert. Wo sind denn die Rosa-Freunde? 😉

Kleine Zwischendurchprojekte sind bei Euch im Moment die Topfuntersetzer – passend zu Eurer Einrichtung/ Eurem Geschirr flattern immer wieder andere Farbwünsche ins Haus!

Topfuntersetzer BAMBAISSA Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

Und jede Menge Impero Raffshirts sind auch auf den Nadeln, diese rosafarbene Variante bekommt vielleicht auch noch Glitzer – allerdings wieder ganz anders als bei mir. Herrlich, diese Möglichkeiten! Und ich hatte überhaupt noch nicht an einen Farbverlauf gedacht – guckt mal hier, auch eine tolle Möglichkeit.

Forte geht auch einfarbig, habt Ihr darüber schonmal nachgedacht? Birgit strickt sie in Perlgrau – unserer Alleskönner-Farbe!

Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

Wie ist es Euch bisher mit Euren Sommerlooks – Strickprojekten ergangen? Habt Ihr Fragen? Wie weit seid Ihr denn so?

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

4 Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    deine Fotos unter den beiden # sind alle toll. Oh, es gibt so vieles auf meiner to do-Liste. Dein Raffshirt ist klasse. Es ist so schön lässig und figurumspielend. Zur zeit habe ich noch etwas Anderes auf der Nadel, aber dann….?
    Herzliche Grüße Olga

  2. Mein Shirt Alba liegt in den letzten Zügen. Ich stricke das ja in Aqua von Sandnes Duo und habe mal gleich die andersfarbigen Reste von meinem Hverdagsgenser in dunklem Aqua, Kitt und diesem Nougat(?) mit verarbeitet. Fotos folgen bald

  3. Sabine Zawada

    Hallo Sandra, die Farbe Blau und das mit Gold zusammen einfach MEGA.
    Strickst du Vorder- und Rückenteil bis zum Armausschnit eigentlich am Stück, sieht zumindest so aus.
    Schönen erholsamen Urlaub mit viel Strickzeit.
    Liebe Gruss Sabine

  4. Sabine Zawada

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil Sandra. Du hast ja oben geschrieben, dass du in Runden strickst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.