Sommerlooks stricken – der KAL-Start

Ihr Lieben! Heute verlassen wir den Winter endgültig und amtlich (blenden dabei Wetter und fiese Gedanken daran aus) und starten den Sommerlooks Knitalong! Ich freue mich sehr, mit Euch im März und April zusammen aus meinem Buch Euren ganz persönlichen Sommerlook zu stricken.

Zu Beginn gibt es nochmal kurz die Eckdaten zum KAL: Der Start ist heute und wir schließen unser virtuell gemeinsames Stricken offiziell Ende April. Natürlich könnt Ihr während der gesamten Zeit einsteigen und auch noch länger stricken als Ende April, es ist ja alles nur ein grober Rahmen.

Jeder, der ein Projekt aus dem Buch stricken möchte, ist sehr herzlich eingeladen, mitzumachen. Mehr Vorgaben gibt es nicht. Ihr könnt dazu die Sets direkt rundum-sorglos im Shop bestellen oder mit dem Garn Eurer Wahl stricken – alles ist möglich.

Hier mal ein Beispiel für das Dreieckstuch Trieste – das schöne an den selbstgemachten Farbverläufen ist ja, dass man sie komplett individuell gestalten kann!

Wir stricken zusammen, unterstützen uns bei Fragen hier in den Kommentaren oder auch in der Facebook-Strickliebe-Gruppe. Habt Ihr einen Blog und möchtet Euch zum KAL oder dem Buch gerne verlinken? Dann könnt Ihr das unten mit dem AddLinkz – Button machen.

Nicht nur die Farben sind austauschbar – dank der schlichten Basic-Schnitte seid Ihr in der Umsetzung total flexibel: das Shirt Alba geht zum Beispiel auch mit Cosma, Asia oder wie die Version von Kathrin in DUO, die XL-Stola Forte könnt Ihr auch einfarbig stricken oder das Garn tauschen……

Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

So ein Knitalog (KAL) lebt vom virtuellen Austausch, daher ist es für den größtmöglichen Spaß wichtig, dass Ihr Eure Projekte und Fortschritte in Form von Fotos postet. Das könnt Ihr bei Facebook machen, in  der Strickliebe-Gruppe und am einfachsten natürlich bei Instagram. Nutzt bei allen Fotos bitte den Hashtag #sommerlooksstricken,  #sommerlookskal und #meinefabelhaftewelt, damit wir uns auch wirklich finden und unsere Fortschritte teilen können. Ganz wichtig ist dabei auch, dass Euer Profil öffentlich ist, denn sonst kann man die Fotos leider nicht sehen.

Ich mache es z. B. so, dass ich diesen Hashtags folge, so verpasse ich kein Bild, das ist super praktisch.

Beim Klick auf den Link seht Ihr schon die ersten Fotos: #sommerlookskal, sommerlooksstricken.

Heute zum Start freue ich mich über Eure Fotos zum Thema START! Also: für welches Projekt habt Ihr Euch entschieden, mit welcher Wolle und welchen Farben strickt Ihr es. Mein Start-Foto sieht so aus:

Das kennt Ihr ja auch schon und ich gebe zu, ich habe etwas geschummelt, ich konnte es nämlich nicht abwarten und habe schon ein bisschen gestrickt. Während der ersten Reihen habe ich mir überlegt, etwas Gold mit einzustricken, daher fehlt auf dem Bild noch das Goldgarn für den Glitzereffekt.

Impero geht übrigens auch ganz wunderbar in Melange-Optik mit zwei Farben, da es ja doppelt gestrickt wird. Sabine und Andrea haben sich ihre Farben schon zusammengestellt. In den nächsten Wochen wird es immer auch Artikel zum KAL geben, in denen ich Eure Fragen aufgreife und die Fortschritte zeige. Außerdem immer noch einige Fragen zu den entsprechenden Themen, die mir in der Zwischenzeit so in den Kopf kommen. Aber das kennen viele von Euch ja schon aus vergangenen gemeinsamen Knitalongs hier auf meiner Seite.

Das Tuch Costanza im Original und in der Teststrick-Version von Natalie. Unglaublich, wie unterschiedlich die Tücher wirken, oder?!

Jetzt freue ich mich erstmal auf schönes gemeinsames Stricken mit Euch, in der nächsten Woche ja sogar mit Einigen persönlich beim Stricktreff! Der Sommer kann also kommen!

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Rita Bickelmeyer

    Hallo Sandra,
    ich freue mich immer zum Frühstück deine Mails zu lesen und mich an den tollen Strickideen+Infos zu begeistern. Gerne würde ich einmal zu deinem Stricktreff kommen—aber irgendwie finde ich die Terminangaben nicht. Hab im Shop unter Events geklickt…
    Nix gefunden. Du kannst mir sicher helfen.
    Du bist doch sicher auf der Handarbeitsmesse im März in Köln, kannst du mir bitte deinen Platz nennen—dann komm ich mal vorbei,
    Bei diesem Wochenendwetter werden auch bei mir die Nadeln
    nicht lange still rumliegen.
    Lbgr aus Köln Rita

    • Liebe Rita! Schön, dass es Dir hier auf meiner Seite gefällt. Die Termine für die Stricktreffs sind immer sehr heiß begehrt und daher leider schon seit langem ausgebucht. Neue Termine für den Herbst werde ich im Blog bekannt geben, wenn Du dann ganz schnell bist, hast Du sicherlich eine Chance auf ein Ticket. Auf der h&h bin ich ja nur als Gast, um mich mit meinen Partnern zu treffen. Einen eigenen Stand habe ich dort nicht. LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.