Wochen-Inspirationen #12/2018

Wochenend‘ und Sonnenschein……. heißt ja für uns definitiv: ran an die Nadeln, oder?! Meine Strick-Zeit wird dieses Wochenende etwas knapp werden, dafür wird aber mehr gefeiert und das ist ja auch gar nicht so schlecht. Alles zu seiner Zeit und am Sonntag werde ich auf jeden Fall ein bisschen auf der Terrasse stricken und den Vorkommen genießen.

So viele schöne Pastelltöne gibt es zur Zeit, wer soll sich da entscheiden????

Beim Stricktreff am letzten Samstag ist das Lille-Fieber ausgebrochen. Lille ist ja so ein total unterschätztes Garn, finde ich. 100% Merino und auf den ersten Blick nicht so besonders spannend. ABER, es ist einfach super. Es gibt wundervolle und ultraviele Farben, es lässt sich toll stricken, macht ein schönes Maschenbild, verzeiht Einiges und ist auch beim Waschen recht unkompliziert. Nicht umsonst sind die Babydecken bisher alle aus Lille gestrickt. Dass es total weich ist, muss ich nicht extra sagen, oder?! Am Samstag wurde das Garn zum Humulus-Partner erklärt. Da freue ich mich schon sehr auf die fertigen Projekte und Fotos. Wie immer sind die Kombi-Möglichkeiten sehr vielfältig, alles ist möglich.

Ihr könnt übrigens für eure Farbkombination-Inspirationen (hach, was für ein Wort) auch immer mal wieder die Freitagsfarben durchstöbern. Im letzten Jahr habe ich da ja über so viele Kombi-Möglichkeiten geschrieben. Ihr findet sie weiterhin oben im Menü unter Blog ➤ Freitagsfarben.

Claudia hat am Samstag Fotos von den Teilnehmerinnen des Stricktreffs gemacht und auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht. Die sind richtig schön geworden, es war aber auch wieder so richtig nett. Und bevor Ihr mich jetzt löchert – ich habe schon für den Herbst neue Termine im Kopf, muss sie aber erst nochmal mit allen Ferienterminen und der Familie abstimmen, bevor ich sie dann online stelle. Aber der erste Schritt ist getan ;)

Ich liebäugle ja immer zwischendurch mit Pompons, die von niedlich bis verrückt alles ein können. Auf Instagram folge ich seit dem New York Urlaub The Neon Tea Party. Marisa Rose hat bei Purl Soho einen Pompon-Workshop gegeben und ich mag diese kleinen Quasten und Kugeln als Deko echt sehr. Als Deko im Haus oder an Taschen oder Tüchern sind sie toll und man kann dabei auch noch sämtliche Wollreste verwerten!

Cotton Candy ist der schlicht-feine V-Ausschnitt Pullover im Shop, der in den letzten Wochen ein richtiges Revival erlebt hat. Die Garne ULD und Piura in Kombination sind so schön edel und fein. Bei normalen Wetterverhältnissen ist er ein toller Begleiter mit Bluse oder Top drunter, oder etwas more sexy mit schönem BH…….

Suvi kommt aus Finnland und macht neben wundervollen Bildern auch wundervolle Strickdesigns. Deshalb folge ich ihr schon lange auf Instagram. Das neue Schaldesign Arrowy finde ich super und freue mich schon, wenn es fertig testgestrickt und die Anleitung zum Kauf online ist. Krystal oder Ayni rufen da nach mir…..

In dieser Woche sind wieder einige Projekte in unserer Facebook-Strickliebe-Gruppe fertig geworden. Inge hat die Oktoberbrise Puna in Natur mit dunkelblauem Rand gestrickt und „die andere Inge“ das Jäckchen mit kurzem Arm und Goldkante in der schönen rosafarbenen Lacy-SilkMohair-Kombination. Monika hat aus Lille-Resten ein niedliches Tuch für ihre Enkelin gestrickt und Silke hat die Erna in Salbei begonnen. Alles so zauberhaft!

Fyrfärgs ist wieder online. Das Tuch ist so schön, wurde aber durch den Seitencrash vor einiger Zeit sehr stiefmütterlich behandelt und war – dank Umlaute – vom Erdboden verschwunden. Nun ist es endlich wieder online und hat nichts von seiner Attraktivität eingebüßt. Immer noch ist es sehr schön sommerlich luftig. Man könnte es auch noch in den mittlerweile vielen anderen schönen Mohairgarnen aus dem Shop stricken. Dadurch ergeben sich NOCH MEHR Farbmöglichkeiten. Wollt Ihr das Garn ersetzen? Dann benötigt Ihr 4 Mohairtöne und schreibt dazu, dass Ihr die Anleitung Fyrfärgs gerne dazu hättet.

Und sonst so in dieser Woche? Tynn Line scheint DAS Sommergarn zu werden. Auch die Buchprojekte sind dafür bestens geeignet. Dazu habe ich in dieser Woche schon einige Mails mit Euch geschrieben. Die Schnitte im Buch sind ja bewusst so gewählt, dass Ihr sie gut variieren könnt. Das gilt natürlich auch für’s Garn. Tynn Line bietet sich als Garnalternative für fast alle Modelle sehr gut an. Impero und Milano z. B. sind toll mit Tynn Line. Als Langarm-Variante gibt es übrigens jetzt neu den Honeycomb Genser mit Lochmuster.

Passend dazu gibt es auf dem EMF-Blog die Anleitung zum schönen ALBA-Shirt jetzt kostenlos – wer sich also erstmal langsam an das Sommerstricken oder auch das Buch ran wagen möchte, der strickt das Alba-Shirt und ist damit im Sommer gut angezogen.

Fotocredit: Corinna Brix für EMF Verlag

 

Weil das Wetter so sicher wie das Amen in der Kirche wieder schlechter werden wird ;) bin  ich auch schonmal dem Bunt-Trend gefolgt und habe diesen ultracoolen Pulli aus 100% Merino eingestellt.Er wird mit drei Fäden gestrickt und erhält dadurch diesen Effekt.  Das Garn Otello könnt Ihr aber auch einzeln kaufen, in dem Pastellton z. B. auch absolut sommertauglich, oder im Blau oder Rotton, ach schon wieder alles so schön!

Habt ein schönes Wochenende und strickt ganz viel im Freien!

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.