Wochen-Inspirationen #23/16

Die Fußball-EM hat begonnen, ich wünsche uns allen eine tolle EM mit vielen guten und spannenden Spielen und dass am Ende alles gut und ohne Anschläge verlaufen ist und Deutschland Europameister ist ;) Ich freue mich auf die Spiele und wenn es nicht zu spannend wird, werde ich sicherlich auch ganz oft dabei stricken. Oder Grillen, oder fachsimpeln oder schimpfen oder jubeln. Beim Fußball gucken geht ja alles, oder?!

Bei Euch geht auch alles und natürlich freue ich mich sehr, dass Ihr es mit dem Sommerloch genauso seht wie ich. Es gibt keines! Denn mit schönem Garn kann man IMMER stricken. Schön, dass wir uns wieder mal ganz einig sind. ;)

Beim Knitalong kommen wir gut voran, Einige sind sogar schon fertig! Soo schnell! Eure Kommentare konnte ich – das muss ich leider gestehen – noch nicht so ganz in Ruhe lesen oder beantworten, das werde ich aber bei einer Tasse Kaffee jetzt am Wochenende auf jeden Fall sehr gemütlich tun. Ich freue mich, von Euch zu lesen. Die Fotozusammenstellung werde ich auch noch machen und dann geht es am Dienstag schon in die nächste Runde.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für meine Wollreste habe ich einen riesengroßen Korb. Es ist total praktisch, die Restknäuel da einfach immer schön reinzuwerfen. Schön aussehen tut es auch. Wenn sich die Knäuel allerdings abrollen, wirkt es schnell unordentlich und die Fäden verheddern recht schnell. Abhilfe schafft da diese ganz einfache Idee – so werde ich das jetzt auch mal versuchen. Super, oder?!

Jedes Mal, wenn ich Fotos vom Yarn Bombing sehe, juckt es mir in den Fingern. Die Aktionen und Ergebnisse finde ich so super! Wenn ich mal viel Zeit habe, dann knüpfe ich mir unseren Baum im Garten vor und probiere es aus. Bis dahin gucke ich mir die schönen bunten Yarnbombing-Projekte überall auf der Welt an. Nr. 6 folge ich übrigens auf Instagram, Stephen Duneier verpackt nämlich unglaublich viel in Gestricktes. Am liebsten große Steine…..

Bei knittingdaily gab es in dieser Woche einen Artikel zum Thema Maschenproben bei Rundgestricktem. Bei mir ist kein großer Unterschied zwischen Hin- und Rückreihen, daher reichen mir ganz normale Maschenproben auch für Rundgestricktes, aber wer die Rückreihe lockerer oder fester als die Hinreihe strickt, dem nützen herkömmliche Maschenproben für Rundgestricktes wenig. Kathleen erklärt ihre Methode ganz anschaulich – Maschenprobe mit AHA-Effekt.

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wieviel Spaß ich im Moment mit den neuen Projekten habe. In dieser Woche habe ich wieder neues Garn bekommen, dass ich für den Shop mit einem neuen Tuch testen wollte. Es ist super fein und bei meiner Idee mit einem kleinen bisschen Fleißarbeit verbunden, ABER: am Ende wird es soo cool, hoffe ich. Das Stricken daran macht gerade richtig Spaß, weil ich mich so freue, wie es am Ende aussehen wird. Drückt mir die Daumen, dass es sich meine Idee bewahrheitet.

#23-2016 3

In dieser Woche habe ich das #designhoch12 Tuch für den Juni zu Ende gestrickt. Das war wirklich recht knapp, besonders weil ich erst gestern Abend die Anleitung fertig geschrieben habe. Mit diesem Tuch haben wir tatsächlich schon das halbe Jahr rum, ging das jetzt schnell! Zum Bergfest gibt es ein ganz cooles Muster, ich glaube mein bisheriger Liebling. Es passt so schön zur Jahreszeit. Das Muster werde ich Euch in diesem Monat nicht am 12. sondern erst am 13. einstellen. Denn Sonntag und Fußball sind genug Programm für einen Tag ;) Da starten wir besser ganz entspannt am Montag Morgen zur Juni-Sause.

#23-2016 4

Also, dieses Päckchen habe ich ganz besonders gerne gepackt. Wer schon länger mitliest, kann anhand der Farben vielleicht ahnen, wer es bekommen hat. Bei Instagram hat das direkt geklappt. Aus der schönen Krystal, dem feinen Merinogarn aus dem Shop, wird nämlich eine sehr schöne ….., die ich schon sehr lange gerne im Shop hätte. Ich freue mich drauf und bin schon super gespannt.

#23-2016 2

In dieser Woche habe ich u. a. dieses wunderbare Blau verschickt und dabei ist mir aufgefallen, dass Ihr wirklich sehr wenig Blau verstrickt! Ich finde dunkelblau ja so schön und das Milano Garn sieht in dem Blauton besonders edel aus. Das solltet Ihr wirklich im Hinterkopf behalten…. Mitbestellt wurde mal wieder eine Handarbeitsschere. Die lustigen und farbenfrohen Scheren sind bei den vielen Produkten schon ganz weit hinten im Shop verschwunden und es gibt auch nicht mehr so viele, aber ein paar sind noch vorrätig.

#23-2016 1

A propos Milano – habt Ihr gesehen, dass alle Lamana Garne im Moment reduziert sind? Und das sogar um 15% für den gesamten Juni! Ihr könnt also noch in Ruhe überlegen, was Ihr stricken möchtet. Das gilt natürlich nicht nur für die Garne, auch die Sets sind bei der Aktion jetzt mit von der Partie.

Und sonst so? Ich habe Euch in Auf den Nadeln im Juni einen kleinen Einblick in meine aktuellen Strickprojekte gegeben und die Freitagsfarben laden zum Weltenbummeln  ein. In der nächsten Woche bekommt Ihr dann am Montag das neue Spültuch – Design und auch die neuen Hörbuch-Empfehlungen stehen schon in den Startlöchern für die nächste Woche.

Und weil einige von Euch schon ganz ungeduldig sind, sage ich es nun ganz offiziell: das Strick-Set zu The Miller’s Daughter wird es ab der nächsten Woche auch im Shop geben.

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

2 Kommentare

  1. Ich hoffe doch sehr, dass aus dem Krystal Garn eine Strickjacke wird. Es sind meine Farben und eine Jacke wäre ganz toll. Bin gespannt was sie entwirft.

    • Eine Strickjacke aus dem Garn wäre tatsächlich auch super! Aber nein, das wird ein kleines Projekt, aber sehr schön, wie immer wenn Julia zu den Nadeln greift! Die Strickjacke behalte ich im Hinterkopf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.