Wochen-Inspirationen #24/2018

Wochenende – juhuuuu –  und ich muss sagen, auch wenn ich mich wahrscheinlich nicht beliebt mache – ich hätte gerne einen Tag REGEN und 18 Grad, denn meine Lieblingsjacke steht kurz vor der Fertigstellung und da wäre so ein Tag – vielleicht am Mittwoch statt der angekündigten 33 Grad – doch wirklich sehr schön. Dann könnte ich sie nämlich direkt mal anziehen……

Sie wird wirklich super! Ein paar winzige Änderungen habe ich beim Stricken gemacht, die zeige ich Euch noch, ansonsten bin ich super glücklich mit dem Modell und der Farbwahl. Für Euch haben wir nochmal richtig zugeschlagen bei unserer Tynn Line Bestellung. Auch wenn es allein verstrickt ein Sommergarn ist, ist es zusammen mit Silk Mohair auf jeden Fall ganzjahrestauglich – schön leicht und doch kuschelig würde ich das Modell auch im Winter stricken! Tragen werde ich sie dann auf jeden Fall!

Für die späten Abendstunden, wenn es schon etwas kühler ist (aber genauso auch wieder im Herbst) ist auch der Poncho Versilea aus dem „Sommerlooks stricken“ perfekt. Schön leicht und trotzdem wärmend und kuschelig. Ihr könnt ihn in vier Größen stricken und zu jeder Zeit unkompliziert überwerfen. Durch die Bordüre am unteren Rand wirkt er trotz seiner Schlichtheit schön feminin, eine schöne Mischung!

Ach, und natürlich geht auch Michele, der Seelenwärmer, sehr gut. Ohne große Schnörkel kommt er daher, hat ein eher robustes Muster und kuschelt Dich ein wie ein guter Freund.

Foto Corinna Brix für den Verlag Edition Michael Fischer, Sommerlooks stricken

Das Zeug zur Lieblingsjacke im Kleiderschrank hat auf jeden Fall auch der neue Cardigan von Ankestrick Berlin Beach.  Der gefällt mir sehr und passt z. B. toll zu der Farbkombi aus meiner Instagram-Story der letzten Woche. Im Original wird er mit Merino-Garn in der Stärke Fingering gestrickt, da passen z. B. auch Mini Alpakka oder Alpakka Silke als glatte Garne gut. Beides sind ja auch Sandnes Qualitäten, daher kann man diese Farbkombi auch mit den beiden Qualitäten ähnlich umsetzen. Oder Ihr nehmt direkt Silk Mohair und guckt, ob Ihr auf die gleiche Maschenprobe kommt.

Silk Mohair in den Farben: 3511, 4023 und 2024

Wir freuen uns hier sehr über Eure Liebe zum neuen Tuch-Design HOT LOVE aus der Fire von Wooladdicts. Das Garn ist super, oder?! Trotz Nadelstärke 9 auch in der Sonne gut zu stricken, wie Silke in dieser Woche bewiesen hat. Sie hat das Tuch „mal eben“ zwischendurch gestrickt. Silke strickt recht fest und würde ein zweites Tuch mit Stärke 10 stricken. Das ist ja vielleicht für andere Fest-Strickerinnen auch noch interessant. Aus dem gleichen Garn, aber ohne Spitze und daher insgesamt länger ist der Kuschelschal Hello 70s. Stricken geht super, mit dem Tragen dieser beiden Schätzchen wäre ich im Moment allerdings etwas vorsichtig ;)

Monika wollte unbedingt die beiden Como – Farben Salbei 64 und Rosenquarz 62 verstricken und hat sich dafür den Ciam-Schal ausgesucht. Das ist die erste zweifarbige Version des Schals, die ich sehe und finde sie sehr gelungen. Wenn Ihr den Schal jetzt auch unbedingt zweifarbig stricken möchtet, nennt uns die Hauptfarbe und die zweite Farbe in der Bestellnotiz, der Schal benötigt nämlich 7 Knäuel.

Schon etwas länger steht das Tuch Celtic Myths auf der Liste der Projekte, die ich Euch zeigen möchte, denn das ist mal wieder ein Tuch ohne Spitze mit einer fast halbrunden Form. Das Original ist mit feinem Garn gestrickt, ich stelle es mir schöner in Alpaca Fino oder Puna vor, also etwas dicker. So wirkt das schöne Muster etwas plastischer, das finde ich persönlich schöner. Aber das Gute am Tücher stricken ist ja, das es im Prinzip mit jedem Garn funktioniert.

Und sonst so in dieser Woche? In meiner Insta-Story habe ich Euch erste Einblicke ins neue Buch gegeben (s. Highlights) und Euch auch hier im Blog davon erzählt. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf die Fotos und weniger sehnsüchtig auf den Korrekturabzug ;), damit es am schönsten und tollsten pünktlich am 9. Oktober erscheinen kann.

Schon in der letzten Woche haben wir alle KOS-Sets für Erwachsene ins System eingespeist und ich habe mir direkt mal das Set für den Herrenpullover in Jeansblau 6541 mit nach Hause genommen.

Während des Fluges war mir die Jacke etwas zu sperrig zum Stricken und deshalb habe ich mein June-Tuch schonmal ein bisschen begonnen – ich muss ja schließlich wissen, was wir hier zu Hauf verpacken ;) Es strickt sich super, so viel kann ich schonmal sagen! Ich habe mich für die Form-Variante 2 entschieden und finde die Randmuster-Maschen richtig klasse. Die Mischung zwischen Muster stricken und einfach gedankenlos stricken ist gut gelungen, ein tolles Sommer-Urlaubs-Projekt! Das wird also richtig Spaß machen im August und ich finde super, dass Ihr wieder soo zahlreich beim #mfwstrickfischkal mitmacht.

Ich wünsche Euch ein tolles Sommer-Wochenende! Habt es schön und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.