Wochen-Inspirationen #29/2018

War es das jetzt mit dem Sommer? Stricktechnisch auf jeden Fall, denn es gibt so viele tolle neue Projekte und Designs! Wer keine starke Nerven hat, der sollte auf jeden Fall heute lieber nicht weiterlesen… ;) (Ich selbst zum Beispiel!)

Allein im Shop sind einige neue Projekte online gegangen: die zweifädig gestrickte Norajacke  aus Tynn Silk Mohair und Sisu z. B., die sehr interessant aufgebaut wird und mal eine ganz andere Sandnes-Jacke ist! Außerdem hat sie 3/4-Ärmel, die finde ich auch sehr charmant.

Ein ganz anderer Stil, ein ganz anderes Material, gleichzeitig superkuschelig und edel. Das geht eigentlich nur mit einem Material: Angora! Ganz lange habe ich Angora überhaupt nicht im Kopf gehabt, aber „es kommt“. Und bei einem so tollen Modell kann man ja fast nicht anders, oder?! Die Angora-Jacke gibt es einigen schönen ruhigen Farben und Himbeerrot!

Wer das Angora – Garn lieber erstmal vorsichtig testen möchte, könnte Birgits Idee aufgreifen und Angora-Akzente setzen. Erinnert Ihr Euch an Birgits Humulus?

Ein weiteres Phildar-Modell gibt es in Pullover-Form: Ein Streifen-Tweed-Pullover im aktuellen bunten Streifenlook – ein modisches, schnell gestricktes Teilchen in Grobstrick! Und dann ist noch ein weiterer Streifenpullover in den Shop eingezogen, zu dem meine erste Reaktion „Wusste ich es doch“ war. Der Pullover wird nämlich aus Elbsox Merino gestrickt. Das Garn ist  ursprünglich ja ein Sockengarn, aber so unglaublich schön weich, das ist für Socken allein viel zu schade. Umso schöner, dass es jetzt diesen tollen Raglan-Streifen-Pullover dazu gibt. Ganz nebenbei fanden Silke und ich auch direkt das Model super! Ihr auch?!

Und zwei neue Garne gibt es auch noch im Shop, die kaum unterschiedlicher sein könnten: Jawoll Twin, ein feines Sockengarn mit Farbverlauf und Cashmere Lace. Beide Garne sind von Langyarns und haben direkt ihre Fans gefunden. Das Sockengarn kommt in gewohnter Jawoll-Qualität und eignet sich in Kombination mit anderem Garn nicht nur für Socken sondern auch für alle anderen zweifädigen Projekte wie es sie unter anderem bei PetiteKnit ja viele gibt.

Und Cashmere Lace? Das ist einfach wundervoll! ein vierfädiges doppelt verzwirntes Kaschmirgarn für Nadelstärke 3 – 3,5 und so herrlich anzufassen! Ein schönes Projekt für dieses Garn ist z. B. der 3ColourCashmere Cowl von Joji Locatelli. Und auch der LilliPilli-Schal (komischer Name aber schöner Schal) von Ambah O’Brien ist super geeignet für dieses Garn.

Seit dieser Woche ganz neu als Anleitung bei Ravelry zu bestellen ist der unglaublich schöne Violeta Asymmetric Shawl von Isabell Kraemer für AmanoYarns. Isabell hat ihn aus Puna gestrickt – sieht er nicht unglaublich schön aus?! Wir haben gerade in dieser Woche unsere Puna-Vorräte wieder aufgefüllt, denn beim Stricktreff am letzten Wochenende war Puna sehr hoch im Kurs. Das ist aber auch so schön! Sabine hatte ihre Oktoberbrise in Schilf dabei und Claudia hat den Kyler (auch in Schilf) gestrickt. Inge hat direkt Weinrot und Grau für zwei Kyler-Tücher mitgenommen, und Andrea und Birgit werden auch noch wunderbare Puna-Projekte stricken. Ich bin dann Donnerstag Morgen schwach geworden. Ich werde den tollen Bias Wrap von Purl Soho in Inkablau stricken. Das Garn – zumindest der erste Strang – ist gewickelt und eingepackt, ich bin nämlich am Wochenende auf Sylt um dort einige Umbaumaßnahmen zu besprechen.

Ich stricke Puna mit den Bambus – Nadeln von Tulip, das passt klasse zusammen, die Maschen rutschen ganz leicht über die Nadeln.

Bei Instagram habe ich in dieser Woche eine interessante Technik zum elastischen Abketten gefunden. Das Video ist auf Russisch, aber die Bilder sprechen für sich. Ich habe die Technik beim Sorbet-Cardigan-Rand direkt angewendet. Das klappt super.

Wie gefallen Euch diese drei Farben? Phil Coton 3 hat so tolle Farben und Farbnuancen, da kann man schön mit den Farben spielen und experimentieren. Ich habe mir diese drei Farben für ein ungewöhnliches Projekt ausgesucht, von dem ich Euch erzähle, wenn es fertig ist. In den Stories habt Ihr viel geraten, aber meine Idee nicht rausgefunden. Ich habe die Farben übrigens nochmal aktualisiert und die Eingabe verbessert, das macht die Auswahl viel einfacher!

Phil Coton 3 ist ein 100%iges Baumwollgarn und geeignet für alle, denen Klud vielleicht zu dick ist. Es wird mit Nadelstärke 3 gestrickt und ist bei 40 Grad waschbar. Das Besondere an diesem Baumwollgarn ist neben den vielen Farben zum Einen der schön dezente Glanz, zum Anderen, dass es mit Aloe Vera ausgestattet ist.

Ich wünsche Euch ein ganz wundervolles Wochenende! Habt es fein und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

PS: Weil ich immer wieder darauf angesprochen werde, ist es vielleicht für ein paar von Euch ganz interessant. Ab dem nächsten Jahr wollen wir das Haus auch vermieten. Bei Interesse und für mehr Details schreibt mir ruhig: sandra@meinefabelhaftewelt.de

1 Kommentare

  1. Hallo, da wrst du ja richtig durchgepustet auf Sylt. in der Story sind sehr schöne Sachen. Der Streifenpulli ist besonders mein Fall. Du spannst uns ja auf die Folter mit dem Phidargarn.Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.