Wochen-Inspirationen #8/2018

Eine Woche zwischen Fenster aufreißen und Heizöfchen an den Schreibtisch stellen liegt hinter uns und ich freue mich auf ein Wochenende mit klarer Wettervorhersage: 100% Strickwetter ;). Dazu fast keine Termine – das wird herrlich!

In dieser Woche hat mich besonders der Austausch von Material und Farben fasziniert. Im Artikel zum #sommerlookskal könnt Ihr schon die Wirkung verschiedener Farben auf das gleiche Tuch sehen und ein paar Variationen für das Dreieckstuch Trieste gibt es dort auch.

Je schlichter der Schnitt umso mehr ist möglich, ich stehe ja im Moment total auf Gold und könnte es überall einarbeiten! Als Streifen, als Kragen oder als Highlight im Tuch – alles ist möglich und es sieht immer super aus. Hier zum Beispiel mal der Link zum Tuch von ANDREA – was für eine Oktoberbrise, oder?! Hättet Ihr die Anleitung erkannt? So vielseitig ist das Tuch bzw. die Anleitung!!!

Das Glitzergarn Myriade gibt es ja auch in Silber und ganz neu auch in Cosmos, also einem schwarz-grauen Glitzer – für die dezenteren Momente im Leben ;) Oder für den ganz großen Auftritt –  bald wird es nämlich auch das Strick-Set zu diesem Jäckchen geben. Ist das hübsch???!!! Ich stelle es mir ganz toll vor, wenn man abends ausgeht, aber genauso zur Jeans mit Shirt. Soo wollen wir das!

Und nochmal Farbwirkungen der Extraklasse. Diese beiden Lamana Pullover wirken sehr unterschiedlich – der blau-türkise von Claudia (11 Marine und 45 Karibikblau) ist  frisch, entspannt und eher dezent und der rote von Andrea (33 Karmin mit 40 Rosa)  ist zack-bähm-hier-bin-ich! Man möchte beiden haben, oder?!

   

Birgit hat Ihre Reto-Version in Kaschmir gezeigt. Wieder so ein Tuch-Modell, das wirklich mit allen Garnen geht. Kaschmir ist natürlich die Super-Edel-Version (verstrickt hat Birgit 8 Knäuel). Ich könnte es mir auch noch toll in Puna vorstellen oder ganz fein in Langyarns Lace.

Ich habe mir am Donnerstag Abend überlegt, mein Probestück in Puna wieder aufzuribbeln und daraus den Printempa – Schal nochmal zu stricken. Der Schal und das Muster gefallen mir nämlich noch immer sehr gut, das ist unbedingt wiederholungswürdig! Da kann man zum Original in Cosma ruhig noch eine weitere Version haben! Ich denke, zwei bis drei Knäuel werde ich verstricken und freue mich auf einen schönen Schal in edlem Natur.

Zur Oktoberbrise Puna hat Nicole gestern übrigens folgendes geschrieben: „meine Oktoberbrise mit Puna ist seit Tagen fertig … und ich leg sie nicht mehr ab… Diese Wolle hat sich echt zur Lieblingswolle gemausert…“. Nicole ist nämlich schon auf Sylt dem schönen Garn verfallen :)

Und sonst so in dieser Woche? Wir freuen uns über Eure Freude an Erna – allein das Video ist schon über 2.000 mal angeklickt worden! Das Tuch ist einfach genial und auch hier gilt ja wieder: jede Farbe jedes Garn – immer Erna. Forar, Como und Kaschmir – alles ist machbar und auch eine Milano-Erna wird gestrickt.

Endlich konnte ich Euch mal meinen fertigen Ponchopulli zeigen. Der wird hier heißgeliebt und getragen. Inges Version in Marine mit Silber ist auch Spitze, die hat sie schon in der FB-Gruppe gezeigt. Und was ist mit Euren Ponchopullis? Habt Ihr Lust, Fotos zu posten oder per Mail zu schicken?

Ach, und dann habe ich endlich meine aktuellen Projekte auf den Nadeln im März gezeigt, bevor auch dieser Monat wieder rum ist…

Habt ein feines Wochenende, strickt ganz viel und freut Euch auf das neue #designhoch12-Muster am Montag!

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.