Wochen-Inspirationen #9/2018

Ich bin etwas beschämt und sehr gerührt – der Shopgeburtstag soll doch ein Dankeschön an EUCH sein, und jetzt schreibt Ihr mir auf allen Kanälen so nette Kommentare, Mails, Fotos. Das macht mich sprachlos und ich kann da nur schwer mit umgehen. Aber eines ist sicher: ich freue mich riesig!

Schöne Farben der Cashmere Cotton für ein Dreieckstuch Costanza

Silke ist ja noch neu im Shop und vielleicht kann sie schon nicht mehr hören, wie oft ich sage: meine Kunden sind echt so nett. Aber bitte: ist ja auch so. Was aus einer recht verrückten Idee geboren wurde, hat sich unglaublich entwickelt und ist super viel Arbeit geworden. Das klappt nur mit so richtig netten Menschen um sich rum. Schön, dass Ihr mich hier auf der Seite immer wieder besucht. Der Geburtstagsrabatt gilt ja noch bis zum Monatsende, ich freue mich, wenn Ihr ihn als Dankeschön richtig schön ausnutzt.

In dieser Woche habe ich wieder eine Mütze gestrickt. Nach den kuscheligen Jacques-Mützen in der letzten Woche war diese Woche eine dünnere Alternative für den Frühling dran. Die Hipsterhuen von Petite Knit hatte ich schon lange auf meiner Liste und habe mir das Krystal – Garn aus dem Shop ausgesucht. Die Anleitung ist denkbar einfach und beim Stricken habe ich mich mal wieder in das Garn verliebt. Es ist so schön weich, die Farben sind toll und das Maschenbild so gleichmäßig. Und hier ist die Mütze, perfekt für kühlere Frühlings- und Sommertage und auch perfekt bei schlecht sitzenden Frisuren 😉 Mit zwei Knäuel Krystal seid Ihr dabei, auch wenn Ihr einfarbig strickt.

Mit dem Krystal-Garn könnt Ihr auch noch ganz viele andere schöne Projekte stricken. Es hat die Garnstärke „Sport“ und wird mit Nadelstärke 3 – 3,5 gestrickt. Das schöne Helgoland-Tuch von Melanie Berg z. B. wäre ein tolles Tuch für das Merino-Garn. Ich bin auch auf Winterfell gestoßen, eine ganz schlichte Strickjacke mit schönen Details, alles Ton in Ton und dadurch sehr edel. Bis Samstag Abend bekommt Ihr auf die Anleitung sogar einen schönen Rabatt!

Durch die Winterfell – Jacke habe ich dann auch die anderen Anleitungen von Katrin Schneider entdeckt. Die sind alle so schön! Ich glaube, Susanne hat im letzten Jahr die Coloring – Jacke mit Como auf Sylt gestrickt , die ist auch richtig toll! Und ich kann Euch nur raten: wenn Ihr nicht total standhaft sein könnt, dann klickt jetzt nicht auf die Anleitungs-Übersicht, ICH bin verloren. Das Tuch „In the Woods“ oder die „Coat for Roxane“ Jacke, „Calming down“, „Beat Sweater“….. Sind die toll, oder?!

Guckt Euch mal das Foto im Link an, die Links dort auf der Seite funktionieren nicht, aber das Foto reicht als Inspiration für die KLUD-Resteverwertung als Abschminkpads aus. Eine tolle Idee!

Winterliche Pullis sommerlich stylen? Geht und sieht super aus wie man auf dem Foto erkennen kann. So lässig könnt Ihr z. B. Euren Tirilgenser im Sommer tragen!

Und so super lässig und schick sieht die Bomberjacke aus! Claudia hat in Rekordzeit gestrickt.  Die Jacke finde ich richtig cool, die Claudia auch ;*

Und sonst so in dieser Woche? Am Montag habe ich das neue #designhoch12-Muster gepostet. Bei Purl Soho gibt es Gästetücher in dem Muster, die gefallen mir auch. Die Farben 196 und 61 oder 63 würden den Farben auf dem Foto entsprechen. Der Link zur Original-Seite funktionierte gestern nicht, daher verlinke ich Euch vorsichtshalber auch nochmal zum Pinterest-Foto, aber für die Idee reicht das Foto, das Muster bekommt Ihr ja in diesem #designhoch12-Monat.

Und ein paar schöne Sets und Produkte sind in dieser Woche auch wieder in den Shop gewandert:

 

Das kuschelig-weiche Angora-Garn könnt Ihr ganz toll als Highlight einsetzen. Birgit hat es mit ihrem Humulus-Modell gezeigt. Und als komplettes Gegenteil könnt Ihr aus dem Kordelgarn ganz toll Körbe häkeln oder ansonsten alles stricken, was man sonst auch mit dem dicken Textilgarn strickt: Badematten, Kissen, Tisch-Sets. Das Garn ist super stabil und aus 100% Baumwolle!

Ein neues Buch für die niedlichsten Häkeltiere für Eure kleinen Mäuse gibt es nun auch. Zu jedem Tier gehört eine kleine Geschichte, das mag ich an dem Buch neben den schönen Figuren sehr gerne.

Und drei neue Sets sind auch schon wieder im Shop – ein schön-leichter Poncho, etwas verspielt aus Silk Mohair und der Lieblingspulli, ganz schlicht, aus der feineren Tynn Silk Mohair. Beide wunderschön.

  

Und die Jacke Gilet für die glitzernden Momente im Leben. Die Jacke sieht cool aus, sie gefällt mir gut. Sie ist stylish und schick und mal was ganz anderes. Deshalb ist sie im Shop; trotzdem möchte ich Euch darauf hinweisen, dass bei so viel Glitzer das Material natürlich nicht NATÜRLICH ist 😉 Ihr wisst, was ich meine. Zusammen verstrickt sind die beiden Garne cool und geben einen tollen Effekt, aber für Liebhaber von 100% Natur ist das Strick-Set nichts.

Das Wetter wird an diesem Wochenende wieder ziemlich oll, da bleibt sicherlich viel Zeit zum Stricken. Habt ein feines Wochenende und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

3 Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    auch von mir einen ganz lieben Glückwunsch, wenn mittlerweile auch schon nachträglich, zu Deiner tollen Seite , zu Deinem tollen Shop… ! Mach bloß weiter so ,,,,!

    Liebste Grüße
    Nicole

    P.S. Dein Blogbeitrag war heute aber wirklich Bombe …. ein Projekt nach dem nächsten, was ich stricken könnte!

  2. Hallo Sandra, ganz ehrlich, ich bewundere deine Ideen, deinen Blog, die neuen Projekte und freue mich immer wieder aufs Neue, auf deine Beiträge! Bleib weiterhin so inspirierend! Von der tollen Wolle ganz zu schweigen…
    Liebe Grüße
    Petra
    (Handmadebypea)

  3. Hallo Sandra, nachträglich die besten Wünsche zum B-Geburtstag verbunden mit besten Wünschen für neue Projekte, neue Ideen und weiterhin ein Händchen für tolle Wolle . Danke für dein Geschenk an uns.
    Ganz lieben Dank für die heutige und die anderen Wochen-Inspirationen.
    Der erste Kaffee am Samstag und dann dein Wochenblick – damit kann nichts schiefgehen.
    Liebe Grüße Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.